[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: dd und Dateisysteme



Moin,

* Sven Hartge wrote (2007-01-01 16:58):
>Thorsten Haude <debian@thorstenhau.de> wrote:
>
>> Meine Frage nun: Macht eine Kopie mit dd auch dann Sinn, wenn man das
>> Dateisystem wechselt? Zur Zeit benutze ich ext3, ich würde aber gerne
>> auf XFS werchseln. Gibt's ein anderes Tool für diese Aufgabe?
>
>Wie die anderen schon geschrieben haben, ist dd hier die falsche Wahl.

Jepp, danke. Ich hatte schon den Verdacht, wollte aber sichergehen.
Ein einfaches dd wäre vermutlich besser gewesen als das Kopieren.


>Aber: Bist du dir mit XFS so sicher? Wenn ich mir die ganzen Probleme
>und Schwierigkeiten der letzten Zeit, inkl. diversen kompletten
>Dateisystemverlusten so ansehe, würde ich XFS nicht mehr als meinen
>News-Spool oder Squid-Cache anvertrauen.

Auf dem Desktop läuft es bei seit ein paar Jahren unauffällig, seit
ein paar Monaten auch auf neuen Servern auffe Arbeit, zuletzt konnte
ich alle Daten einer XFS-Partition retten, die ich versehentlich
gelöscht habe.

Ich habe von keinen Schwierigkeiten gehört, wo kann ich da mehr lesen?


Thorsten
-- 
Getting a thrill out of some stupid quote is a sign of idiocy.
    - turmeric

Attachment: pgpCzAgJCKlmD.pgp
Description: PGP signature


Reply to: