[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: sarge, etch oder sid



On 08.10.06 20:07:49, Heino Tiedemann wrote:
> Sollte mal was gewünscht sein, das einen Kernel der neuesten
> generation braucht, so ist Sarge mit seinem devfs Problem auch
> hinderlich.

Welches devfs Problem? Oder meinst du udev? Dafuer gibts ja zum Glueck
auch Backports und udev sollte weit weniger Probleme machen als OOo2 auf
nem Sarge (da weniger Abhaengigkeiten).

Generell ist das allerdings richtig, Sarge wird immer aelter. Und Ubuntu
hat wohl mittlerweile auch einige Problemchen so dass man auch nicht
immer uneingeschraenkt dazu greifen kann...

Andreas

-- 
Truth will out this morning.  (Which may really mess things up.)



Reply to: