[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: /dev/null-problem



Chinatinte@gmx.ch wrote:

> 
>> 
>> Entweder dein Datum ist falsch, oder du benutzt doch kein udev. Oder
>> ist dein Laptop seit dem 31.05. an?
>> Auf jeden Fall würd ich grad mal sagen, dein udev ist kaputt.
>> Irgendwelche Backports oder ähnliches installiert?
> 
> Peinlich :-o DAS ist mir noch nicht aufgefallen... Im Bios ist das Datum
> korrekt. Starte ich das System neu, wird das Datum von /dev/null auf den
> 31.05. gesetzt. Keine Ahnung, "wer" das macht. Backports habe ich keine
> installiert, und udev läuft definitiv - glaube ich:
> 
> inzli@travelinux:~$ ps -A | grep udev
>  2222 ?        00:00:00 udevd

bernd@bathl ~>cat /proc/mounts |grep tmpfs |grep dev
tmpfs /dev tmpfs rw 0 0
tmpfs /dev/shm tmpfs rw,nosuid,nodev,noexec 0 0

Schau doch erstmal nach, ob da auch alles richtig gemountet ist.

> 
> Wäre es sinnvoll UND gefahrlos, wenn ich udev deinstalliere und dann neu
> installiere?

Erstmal wäre es sicherlich sinnvoll herauszufinden warum das udev Dir
Probleme macht. Passt es denn zur kernel-version (Regel: je aktueller der
kernel, desto aktueller sollte auch das udev sein und je älter der kernel,
auch desto älter das udev, den genauen Überblick habe ich da mittlerweile
auch verloren)?

Grüße,
Bernd



Reply to: