[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Probleme mit LVM



Andreas Pakulat schrieb:
On 30.06.06 07:23:10, Thomas Günther wrote:
[...]
Das gpart so merkwuerdige Dinge ausspuckt koennte bedeuten dass du
ueberhaupt nur 1 Partition hattest und das was gpart findet einfach nur
irgendwelche Daten von dir Sind die zufaellig genauso aussehen wie der
Anfang eines Dateisystems/Partition.

Exakt! Eine Partition (hdd1). Eine VolumeGroup mit einerm PhysicalVolume und einem LogicalVolume. :)


Die Partitionstabelle habe ich nicht rumliegen.

Schlecht.

Wem sagst du das...


Ich habe auch erstmal nur eine Platte im Verbund.  Was die Partition
angeht, muss man, wenn ich mich recht erinnere, eine Partition vom Typ
08E (Linux LVM) anlegen.

Hmm, mach ne Kopie mit dd von der Platte damit du keine Daten verlierst
bei den folgenden "Spielaktionen".

Bin dabei.


Wenn du noch weisst wie gross die PV-Partition war und wenn es eine
primaere Partition war koenntest du probieren ob das Anlegen einer neuen
LVM-Partition mit der "gemerkten" Groesse als absolute Untergrenze (also
lieber etwas groesser) hilft. Also fdisk aufmachen, neue Partition
anlegen, Typ aendern und danach nochmal die lvml-tools starten. Achja
vorher sicherheitshalber ein vgscan -a n durchfuehren damit alle lv's
deaktiviert sind.

Waere natuerlich am einfachsten wenn du ganze Platte als PV benutzt
wurde, dann kannst du einfach eine neue Partition ueber die komplette
Platte erzeugen.

Habe ich - also ganze Platte ein PV. - Wie kann ich denn eine neue
Partition erzeugen, ohne die Daten zu zerstören?


Andreas

Danke schonmal!

Thomas



Reply to: