[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: web.de und sendmail



Jörg Arlandt wrote:
Dejan Milosavljevic schrieb:

  
Hallo alle zusammen,

ich habe hier ein seltsames Phänomen und wollte mal in die Rund fragen,
ob das jemanden bekannt vorkommt.
    
[...]
 
  
Vorab danke für jeden Tip!!
    


Hallo Jörg,

a) das ist eine Debian Mailingliste
Ja ich weiss. Ich wollte wissen, ob der Debian-Gemeinde evtl. Probleme mit dem web.de-Mailgateway aufgefallen sind. Das Problem, so vermute ich, ist Distri-übergreifend. Hierfür suche ich die Bestätigung.

b) werfe ein Blick in die Logdateien 
Hatte ich ja. In meiner Mail steht drin, daß alle vermeintlich zugestellten Mails als "delivered" im Log verzeichnet sind und trotzdem den MTA nicht verlassen haben.

c) werfe eine Blick auf die firewall, evt. hat sich die IP von web.de Server
In diesem Fall sind keine festen IPs im Spiel. Es wird nur mit Namensauflösung gearbeitet. Was ich aber feststellen konnte, ist daß der MX-Record für die Domain web.de auf einen Loadbalancer führt (mx-ha02.web.de), aber das hilft mir auch nicht weiter.
geändert und die Mails werde geblock -> kann der Port auf den Zielrechner
erreicht werden
Ja, ich kann per Telnet auf Port 25 eine Session zum web.de-Mailgateway aufbauen.

Ich habe schon einiges ausprobiert, bevor ich die Frage hier gestellt habe....


Gruß
Dejan
-- 

http://www.wavebone.net
-----------------------

Reply to: