[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: procmail-Warnings



Hallo!

On 04 Oct 2003 at 12:11 +0200, Andreas Schmidt wrote:

> On Thu, Oct 02, 2003 at 03:19:45PM +0200, Elmar W. Tischhauser wrote:
> > 
> > On 02 Oct 2003 at 14:35 +0200, andy@space.wh1.tu-dresden.de wrote:
> > 
> > [~/.procmailrc]
> > > PATH=$HOME/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin
> > > $MAILDIR=/var/mail
> >   ^
> > > SPAMDIR=$HOME/Mail              #dir for spam to go to
> > > DEFAULT=$MAILDIR/$USER   
> > > INCLUDERC=$HOME/.recipe.rc   
> > > 
> > > Bei allen Mails, áuf die keine Regel in INCLUDERC passt, erhalte ich
> > > einen Eintrag wie diesen in LOGFILE:
> > > 
> > > procmail: Unable to treat as directory "/var/mail/new"
> > 
> Da ist mir doch vorhin tatsaechlich noch ein Schreibfehler unterlaufen.
> In der .procmailrc steht dann aber ganz richtig "MAILDIR="...waere ja
> auch sonst zu einfach gewesen! :-)

In der Tat :-)

> > [...] Wenn du ohnehin standardmäßig nach /var/mail/andy
> > ausliefern lassen willst, kannst du MAILDIR und DEFAULT auch weglassen
> > (siehe Default zu $ORGMAIL).
> Hmmm, ich glaube, ich naehere mich dem Fehler. Wenn ich DEFAULT
> weglasse, kommt die Meldung nicht mehr. Ebenso, wenn ich
> "DEFAULT=$USER" setze. 

(Siehe unten)

> Gerade das scheint ja aber bei mir passiert zu sein ("Unable to treat as
> directory '/var/mail/new'") -- ich  verstehe allerdings immer noch nicht
> den Grund dafuer. Schliesslich existierte $MAILDIR/$USER bereits als
> mbox...

Das dürfte daran liegen, dass die Umgebungsvariable USER in der
.procmailrc nicht existiert, also $USER zum Leerstring wird. Deshalb hat
procmail bei deiner oben angegebenen Konfiguration auch ein Maildir
gesehen, wo keines war: DEFAULT=$MAILDIR/$USER wird zu "/var/mail/" mit
abschließendem Slash und neue Mails werden bei Maildir ins
Unterverzeichnis new/ eingeliefert.

Gruß,
Elmar

-- 
[ GnuPG: D8A88C0D / 2407 063C 1C92 90E9 4766 B170 5E95 0D7F D8A8 8C0D ]
·······································································
  A mouse is a device used to point at the xterm you want to type in.

Attachment: pgpFn_8nOOGVV.pgp
Description: PGP signature


Reply to: