[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Debian und UTF-8



On 23.Mai 2003 - 23:55:54, Thorsten Gunkel wrote:
> Hi *,
> nachdem das gerade diskutiert wird, hat hier schon mal jemand sein
> Debian erfolgreich auf utf-8 umgestellt?

Jaein, ich habe hier LANG=de_DE.UTF-8, aber das Problem sind die
Programme. Reine Konsole funktioniert nur mit bash >=2.05b und selbst
dann muss man bei Umlauten die Taste mehrfach drücken. Auch generell
haben einige Konsolenprogramme noch Probleme mit Multibyte-Support, vim
, mutt, top laufen aber anstandslos - zumindestens aus testing.

> Ich versuche mich schon eine
> Weile daran nachdem ich
> http://melkor.dnp.fmph.uniba.sk/~garabik/debian-utf8/HOWTO/howto.html
> entdeckt hatte.

Ich hab einfach dpkg-reconfigure locales gemacht, de_DE.UTF-8 ausgewählt
und dann auf testing upgegradet wegen der bash-Probleme. Läuft
eigentlich nicht schlecht.

> Wenn ich jetzt ein uxterm starte
> setzt er LC_CTYPE="de_DE.UTF-8" und ich kann Unicode tippen und sehen
> (z.B. mit cat Unicode Beispielsdateien aus dem Netz).

Das normale XTerm sollte bei X11 > 4.1 auch automatisch auf
unicode-Support umstellen. Tut meines jedenfalls, wenn ich xterm starte
krieg ich UTF-8 Support.

> Außerdem gehen wohl vim und xemacs -nw
> Ein normales xemacs geht aber offenbar nicht. Es hat ein wenig
> geholfen in meine 

Da kann ich nix zu sagen, benutze kein XEmacs

> ---[ ~/.Xdefaults
> xemacs*Font: -adobe-times-medium-r-normal-*-*-140-*-*-p-*-iso10646-1

Das musste ich auch für xterm machen.

> Außerdem startet mein fvwm gar nicht wenn ich uft-8 permanent setzte
> und

Das ist durchaus möglich, meine Version aus testing hier geht
allerdings. Jedoch habe einige Programme noch erhebliche Probleme mit
UTF-8, vor allem GTK und GNUStep. KDE hat ganz guten Support und auch
GNOME geht teilweise - gnome-control-center hat definitiv Probleme in
der Darstellung der Icon-Ansicht.

> wenn ich in einem uxterm ein Euro Zeichen tippe und es später
> lösche stimmt die Cursorpostion nicht mehr.

Hört sich an wie das bash-Problem


-- 
Die Natur bestraft alles, an den Besten auch die kleinsten Fehler und
gerade diese am härtesten.
		-- Jean Paul

Attachment: pgpLRRBhQCVYQ.pgp
Description: PGP signature


Reply to: