[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: welches Modem fuer (T-)DSL



Hallo Guido,

On Mittwoch, 06. Feb. 2002 at 14:30:59, Guido Hennecke wrote:
> At 05.02.2002, Michael Wagner wrote:
> > On Dienstag, 05. Feb. 2002 at 16:19:26, Guido Hennecke wrote:

> > > Bei Linux reicht es schon, den VI nicht richtig konfiguriert zu haben
> > > (leider bei Debian immer noch Default) und der arme User oeffnet eine
> > > Textdatei mit dem vi und das wars dann auch schon.
> > könntest du mir bitte mal erklären, was damit gemeint ist. Ich habe
> > mal ein bißchen gegooglet, aber nichts derartiges gefunden, was du
> > meinen könntest.
> 
> Suche nach "modelines".

Ok, gemacht, das hört sich ja nicht besonders schön an. Habe dann auch
über den Link http://www.sans.org/infosecFAQ/win/sampling.htm was
gefunden, wie man überprüfen kann, ob vim solche Kommandos ausführt.
Ist aber bei mir nicht der Fall, obwohl modeline per default gesetzt
ist. Dazu muß ich mich noch ein bißchen schlauer machen, aber jetzt
habe ich ja schonmal einen Ansatzpunkt. Damit kann man ja auch unter
Unix ziemlich Schindluder treiben. 

> > PS: Betrifft das auch den vim, mit dem ich hier arbeite.
> 
> Mit welchem arbeitest Du denn?
 
Ich arbeite hier mit vim 6.0.093-2, der aktuelle von woody.

Thx für deine Antwort
Michael

-- 
Draussen steht ein Woko!
Wollen wir Ihn draussen lassen?                      [WoKo in dag°]

Attachment: pgpvFLevYRQOb.pgp
Description: PGP signature


Reply to: