[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Zeilenumbruch in joe/mutt



* Janto Trappe (list@sylence.de) wrote: 

Hi!

[...]
> Ja das war es. Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich es verhindern
> kann, dass nach einem per copy & paste eingefuegtem Wort ein
> Zeilenumbruch gemacht wird, bin ich gluecklich. (Ohne "set mouse=a"
> funzt c. & p. ganz normal)

Bei mir funzt folgendes sehr gut (eintrag in die Datei .exrc):

     vmap ,fq :s/^> \([-":}\|][ <C-I>]\)/> > /<CR>

Wenn Du dann einen Absatz mit zu langen Zeilen hast, brauchst Du
nur noch ",fp" drücken und der Absatz wird entsprechend formatiert.

> BTW, weil wir gerade von vim reden: Ich habe 'set editor="vim -c
> 'set tw=68 et'"' in meiner .muttrc. Gibt es eine moeglichkeit diesen
> automatischen Zeilenumbruch kurzzeitig auszuschalten wenn vim schon
> laeuft? Beim einfuegen von Absaetzen mit zu langen Zeilen ist das
> naemlich sehr stoerend.

Im vi ":set tw=0" sollte den Zeilenumbruch ausschalten.

Viele Grüsse
-- 
Andreas Weinert                           

Attachment: pgpzJFfmjW993.pgp
Description: PGP signature


Reply to: