[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: xmcd als User



Hi!

On Mit, Dez 13, 2000 at 02:53:28 +0100, Frederick Page wrote
> *Beide* o.g. Dateien sind nur Wrapper-Scripts, Du müßtest schon
> /usr/lib/xmcd/Linux-i686/* "chmodden" ("cat" die Dateien mal).

Genau. Sollte man auch nach einem Blick auf die Größe klar sein. ;-)

> Gut, werden wohl irgendwelche Sicherheitsgründe für gesprochen haben,
> leider wußte ich mir auch nicht anders zu helfen, als die Progs wieder
> zu "suid-en".

Same here. Ich habe hier ein SCSI-CD-ROM. Sowohl das Audio- als auch
das CD-ROM-Device sind für alle les- und schreibbar.

Trotzdem beharrt das Programm darauf, nur mit s-bit könne es starten.

Weiß jemand, was das sein könnte?

Shade and sweet water!

	Stephan

-- 
| Stephan Seitz    E-Mail: rzsss@rzawb02.rz.uni-saarland.de |
|          WWW: http://fsing.fs.uni-sb.de/~stse/            |
| PGP Public Keys: http://fsing.fs.uni-sb.de/~stse/pgp.html |

Attachment: pgpBNO5vXvIt4.pgp
Description: PGP signature


Reply to: