[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]:Re: gdm / iconify, umlaute



Hallo Dieter!

Dieter Schuster schrieb am Montag, 07. August 2000:

> On Sun, Aug 06, 2000 at 11:15:00PM +0200, Norbert Tretkowski wrote:
> > Und reparier man bitte deine Umlaute.
> ich glaub es liegt an deinen Umlauten, die von Jens kann ich lesen.

Wohl weniger an den Umlauten, als am verwendeten charset, am 
eingesetzten Transfer-Encoding und einer möglichen Konvertierung:

1. Ursprungsnachricht:
From: Jens Müller <jens@unfaehig.de>
Date: Sun, 6 Aug 2000 22:57:16 +0200
Message-ID: <001e01bfffe8$e74cf860$6d6ae03e@enode>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
        charset="utf-8"
        ^^^^^^^^^^^^^^
        Content-Transfer-Encoding: 8bit
                ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 5.50.4133.2400

==> Umlaute sind hier lesbar.

2. Response:
From: Norbert Tretkowski <mail@nobse.de>
Date: Sun, 6 Aug 2000 23:15:00 +0200
Message-ID: <20000806231500.A18694@nexus.nobse.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: multipart/signed; micalg=pgp-md5;
        protocol="application/pgp-signature"; boundary="NzB8fVQJ5HfG6fxh"
User-Agent: Mutt/1.2.5i

==> Umlaute aus der ursprünglichen Nachricht sind nicht richtig
    konvertiert. 
==> Im Response wurden (leider) keine (eigenen) Umlaute eingesetzt.
    Daher ist es nicht nachzuvollziehen, ob solche auch lesbar wären.
    
==> Deine Schlußfolgerung (Dieter!) ist nicht überprüfbar. :-)

3. Response:
From: Jens Müller <jens@unfaehig.de> (==> ursprünglicher Poster)
Date: Sun, 6 Aug 2000 23:34:35 +0200
Message-ID: <004a01bfffee$1da53990$6d6ae03e@enode>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
        charset="iso-8859-1"
        ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
        Content-Transfer-Encoding: 8bit
                ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 5.50.4133.2400

==> Umlaute in Quotings als auch *allen* f'ups sind (wieder) 
    einwandfrei lesbar.

4. Response:
From: "Frank Fuerst" <ffrank@rz.uni-potsdam.de>
Date: Mon, 7 Aug 2000 09:15:24 +0200
Message-ID: <398E7E2C.2087.1F0FD3@localhost>
X-mailer: Pegasus Mail for Win32 (v3.12c)
X-MIME-Autoconverted: from 8bit to quoted-printable by hp.rz.uni-potsdam.de ide7
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
77FP428064
Content-Transfer-Encoding: 8bit
        ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

==> Alles einwandfrei dargestellt. 

Die (Auto-)Konvertierung von 8bit in quoted-printable nutze ich 
hier auch und habe deshalb (!) *keine* Probleme mit der Darstellung
von Umlauten, auch nicht solchen, die mit UTF-8 erzeugt wurden.

Grüße - Wilhelm

-- 
(°> Wilhelm Wienemann <ww@kalwien.regio.rhein-ruhr.de>  -°)  -°)
//\ Grüße vom NiederRhein, der Region mit R(h)einKultur /\\   /\\
V_/_                                                   _\_V  _\_V
-----------------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie bitte eine
E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>" enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Nils.Gundelach@lehmanns.de
-----------------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     737


Reply to: