[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]: Re: <Autofrwd>Linux installieren



>> "KT" == Kersten Tams <ktams_elCom@csi.com> writes:

KT> ihr kennt nicht zufällig das betriebssystem NEXTSTEP?  nein
KT> natürlich nicht, denn sonst würdet ihr nicht so reden, äh,
KT> schreiben.  was dort an installation zu machen war (leider ist das
KT> system ja eingestellt worden) war meistens ein klick hier oder
KT> eine antwort da.

Die Hardware war gerantiert vorgegeben, oder gibt es da auch so ein
Chaos wie bei Intel Systemen? 

Hast du Software im selben Rahmen auswählen können wie unter Linux?
Wenn du unter Debian kein "Profil" benutzt, sondern nur die
vorgewählten Pakete bis zur Stufe "Standard" akzeptierst, bist du auch 
so weit.

Wie hast du das Netzwerk konfiguriert? Hast du die TCP/IP
Konfiguration auch nur per Maus gemacht? Bootp? Geht unter Linux auch.

Je weniger ein System macht, dasto windigere Annahmen muß es
machen. Und je windiger die sind, desto schlechter ist dann das
Ergebnis, wenn über die willkürlichen Grenzen des Systems gehen will.

KT> einen windoof rechner schon mal mit einem einzigen mausklick (wie
KT> eben bei NEXTSTEP) zum fileserver gemacht?

Was für einen Fileserver? SMB, NFS, FTP? Bei jedem der Systeme muß
immer mindestens eine Frage beantwortet werden. Nichts davon läuft
ohne Konfiguration, außer man will ein Scheunentor öffnen.

KT> also, es geht schon! auch bei unix-systemen, denn unter der
KT> oberfläche von NEXTSTEP werkelt nämlich unix!!!!

Also bei aller Kritik an der Linuxinstallation, man sollte schon das
selbe vergleichen. Ich kann auch einen NFS Server per "Klick"
installieren. Nur läuft er dann aus Sicherheitsgründen nicht, weil man 
exports definieren muß. Und das geht nicht per Mausklick.

Bitte realistisch bleiben.

Ciao,
	Martin
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     656


Reply to: