[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [RFR] po://pingus/data/po/de.po



Hallo Erik,
On Wed, Jun 15, 2011 at 06:23:12PM +0200, Pfannenstein Erik wrote:
> > # FIXME Original s/a your/your/
> > #: src/editor/editor_screen.cpp:225
> 
> > "Only levels published under the GPL are allowed into the game. The editor
> > " "automatically inserts a reference \n"
> > "to the GPL, if you want to have your level under a different license, you
> > " "have to change that reference.\n"
> [...]
> > "Nur Level, die unter der GPL stehen, können ins Spiel aufgenommen werden.
> > Alle " "mit diesem Editor erstellen\n"
> > "Level enthalten automatisch einen Verweis auf die GPL, wer eine andere "
> > "Lizenz will, muss diesen Verweis löschen.\n"
> 
> s/löschen/ändern
> 
> Wenn man ihn löscht, greift wieder das Urheberrecht und das ist nicht gut.

Oh, sehr gut, das ist wichtig. Korrigiert.

> > #: src/editor/object_selector.cpp:316
> > msgid "Groundpiece (ground)"
> > msgstr "Bodenstück (ground)"
> > 
> > #: src/editor/object_selector.cpp:317
> > msgid "Groundpiece (solid)"
> > msgstr "Bodenelement (solid)"
> 
> »Bodenelement« und an anderer Stelle »Bodenstück« sind nicht sehr konsistent.
> 
> (Ich wäre für Bodenstück)

Ich finde Bodenelement passender, global geändert.

> > #: src/editor/object_selector.cpp:328
> > msgid "Special Object"
> > msgstr "besonderes Objekt"
> > 
> > #: src/editor/object_properties.cpp:82 src/editor/object_properties.cpp:455
> > msgid "Nothing selected"
> > msgstr "nichts markiert"
> > 
> > #: src/editor/object_properties.cpp:91
> > msgid "Transparent"
> > msgstr "transparent"
> > 
> > #: src/editor/object_properties.cpp:92
> > msgid "Solid"
> > msgstr "fest"
> 
> Hier fangen die Vorlagen groß an. Müsste man fast übernehmen.

Groß-/Kleinschreibung ist sprachabhängig, die Tendenz auf der Liste
war eher, die deutsche Rechtschreibung hier stärker zu beachten, daher
lasse ich sie klein.

> > #: src/pingus/pingus_main.cpp:254
> > msgid "Misc Options:"
> > msgstr "Einstellungen:"
> 
> s/Einstellungen:/Verschiedene Einstellungen:

Ist zwar freier, aber da es keine weiteren Einstellungen hier gibt,
i.O.

> > #: src/pingus/pingus_main.cpp:717
> > msgid "Pingus: Out of memory!"
> > msgstr "Pingus: Speicher ist ausgegangen"
> 
> „ausgegangen“ hört ziemlich nach „funktioniert nicht mehr“ an.

So ist es ja auch gemeint. Ohne Speicher keine Pingus mehr :-((

> Wie wäre es stattdessen mit „Zu wenig Speicher“ (mit Ausrufezeichen)? 

Ich denke, hier bleibe ich lieber näher am Original.

> > #: src/pingus/screens/pingus_menu.cpp:79
> > msgid ""
> > "..:: Ctrl-g: mouse grab   ::   F10: fps counter   ::   F11: "
> > "fullscreen   ::   F12: screenshot ::.."
> > msgstr ""
> > "..:: Strg-g: Maus festhalten   ::   F10: FPS-Zähler   ::   F11: "
> > "Vollbild   ::   F12: Bildschirmphoto ::.."
> 
> > #: src/pingus/screens/option_menu.cpp:189
> > msgid "Mouse Grab:"
> > msgstr "Maus festhalten:"
> 
> Dürfte ich „Maus einfangen“ statt „Maus festhalten“ vorschlagen?
> 
> So kommt es auch in WINE vor und ich finde das ziemlich sinnbildlich. 

Witzigerweise habe ich es genau andersrum geändert, auch weil es

> > #: src/pingus/screens/option_menu.cpp:189
> > msgid "Mouse Grab:"
> > msgstr "Maus festhalten:"

gibt. Ich verstehe Deine Argumentation, halte aber meine Variante für
hier besser passend.

> > #: src/pingus/components/pingus_counter.cpp:43
> > #, c-format, boost-format
> > msgid "Released:%3d/%d   Out:%3d   Saved:%3d/%d"
> > msgstr "Hereingelassen: %3d/%d Raus: %3d Gerettet: %3d/%d"
> 
> Ich kenne niemanden, der „release“ mit „hereinlassen“ übersetzt.

Oh doch! Vorher war es übrings »Rein«.

> Wie wäre es mit:
> 
> msgstr "Freigelassen: %3d/%d Aus: %3d Gerettet: %3d/%d" 

Mmh, und »ReleaseRate« wäre dann »Freilassrate«? Das klingt auch
merkwürdig. So ist es im Spiel konsistent und mMn auch inhaltlich
korrekt, wenn auch ggf. etwas freier übersetzt.

> > #: data/levels/tutorial/floater-tutorial-grumbel.pingus:8
> > [...]
> > "Erste Mission erfolgreich abgeschlossen, nun lass' uns mit der nächsten "
> 
> Der Apostroph bei „lass'“ ist alte Rechtschreibung.
> Ebenso bei:
> > #: data/levels/halloween/halloween5-grumbel.pingus:8

Danke. Hast Du da eine Regel zu? (Mit Apostrophen in der NDR hatte ich
mich bisher nicht beschäftigt).

> > #: data/levels/tutorial/snow12-grumbel.pingus:8
> > [...]
> > this " "time, but good luck! "
> > [...]
> > dieses Mal, " "aber Viel Glück!"
> 
> s/Viel/viel

wahrscheinlich verletze ich die Rechtschreibung, aber ich verstehe es
eigentlich eher als:

dieses Mal, aber »Viel Glück«!

> > #: data/levelsets/xmas.levelset:4
> > msgid "Merry Christmas and a Happy New Year"
> > msgstr "Frohes Weihnachten und ein Glückliches Neues Jahr"
> 
> s/Glückliches Neues Jahr/glückliches neues Jahr

s.o.

> Jetzt kommt ein Teil, bei dem sind die Strings auskommentiert. Ich weiß nicht, 
> wie unwichtig sie sind, aber ich hab sie mir trotzdem mal angesehen:

Die Zeichenketten waren in früheren Versionen enthalten und sind noch
kommentiert enthalten, falls sie mal wieder gebraucht wurden. Ich habe
sie daher auch grob geprüft.

> > #, fuzzy
> > #~ msgid "Set your watches"
> > #~ msgstr "Wähle ein Wetter"
> 
> Also, ich lese da „Stellt eure/Deine Uhren ein“, nicht „Wähle ein Wetter“.

Dswg. »fuzzy«, geändert.

> > #~ msgid "Blocked Exit"
> > #~ msgstr "gesperrter Ausgang"
> 
> s/gesperrt/Gesperrt

Nein, s.o.

> > #~ msgid ""
> > #~ "Maybe this level calls for a different strategy. Like attempting to
> > save " #~ "them, for example."
> > #~ msgstr ""
> > #~ "Es kann sein, dass wir etwas anderes versuchen sollten. Vielleicht "
> > #~ "könnten wir ja die Pingus retten?"
> 
> Hier kommt der Sarkasmus der Vorlage nicht durch.
>  
> "Vielleicht erfordert dieser Level eine andere Strategie. Man könnte zum 
> Beispiel mal versuchen, die Pingus zu retten."

Ich finde die deutsche Übersetzung durchaus gelungen, auch wen der Ton
vielleicht etwas anders als im Original ist.

> Was „Du“ oder „Sie“ angeht: Hängt davon ab, wie viel Arbeit Du Dir mit den 
> Änderungen machen willst ;-)
> 
> Spaß beiseite: Das ist ein Spiel, kein Profiprogramm. Ich sehe hier überhaupt 
> keinen Grund, da stur auf die Konventionen zu pochen.

Sehe ich genauso.

Die nicht angemerkten Stellen habe ich so oder sehr ähnlich
übernommen.

> Just my 2ct

Das waren mindestens 4 ct, vielen Dank!

Viele Grüße

           Helge
-- 
      Dr. Helge Kreutzmann                     debian@helgefjell.de
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature


Reply to: