[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: IPv4 vor IPv6



Marc Haber <mh+debian-user-german@zugschlus.de> (Do 20 Aug 2015 10:19:52 CEST):
> 
> >> Firefox bevorzugt weiterhin v4. In tcpdump sind v4 und v6 DNS-Abfragen zu
> >> sehen.
> >
> >Hier ist die Frage, ob Firefox selbst das versucht, zu beeinflussen,
> >oder ob er sich auf getaddrinfo() verlässt.
> 
> Ersteres. man Happy Eyeballs.

Ja, RFC 6555 hatte ich gelesen, nach Deinem Hinweis. Schöne Namensgebung
:) 

Aber ich meine, da geht es nicht um DNS, sondern um die
TCP-Verbindungen, die nach dem Erhalt der DNS-Antworten geöffnet werden.

Wenn ich es richtig verstanden hatte, verlässt man sich auf
getaddrinfo() um erstmal die Präferenz des Hosts rauszufinden.

Natürlich ist gut möglich, das im erweiterten Sinne von Happy Eyeballs
auch Eigeninitiative des Browsers hinzukommt.

    Best regards from Dresden/Germany
    Viele Grüße aus Dresden
    Heiko Schlittermann
-- 
 SCHLITTERMANN.de ---------------------------- internet & unix support -
 Heiko Schlittermann, Dipl.-Ing. (TU) - {fon,fax}: +49.351.802998{1,3} -
 gnupg encrypted messages are welcome --------------- key ID: F69376CE -
 ! key id 7CBF764A and 972EAC9F are revoked since 2015-01 ------------ -

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature


Reply to: