[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

IPv6: radvd oder DHCPv6?



Moin,

nach dem Update meiner Firewall auf squeeze will ich auch die 
selbstgeschriebenen Firewallscripte auflösen und in etwas Debian-konformes 
überführen.

Bei der Gelegenheit stosse ich auf das Thema IPv6: bisher nutzte ich radvd um 
das /64 Netz, das über einen sixxs-Tunnel kommt, zu providen.

Ist radvd noch die Lösung der Wahl? Ich lese immer häuiger von DHCPv6, was 
mich wundert da der Aufwand doch grösser ist?

Dankbar für Hinweise
-- 
|Michael Renner      E-mail: michael.renner@gmx.de  |
|81541 Munich        skype: michael.renner.gmx.de   |
|Germany             Don't drink as root!      ESC:wq


Reply to: