[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Seagate firmware Debakel



On Fri, Jan 23, 2009 at 09:18:15AM +0100, Sven Hartge wrote:

> Stefan Luetje <nur-fuer-spam@t-online.de> wrote:
> > P.S. Das sind meine ersten und auch letzten Festplatten von der Fa.
> > Seagate.
> Alle anderen Hersteller haben ebensolche Leichen im Keller. IBM/Hitachi
> versucht ja heute noch, das Debakel mit den Deskstar-Platten der Größen
> 20GB bis 80GB schön- und klein zu reden.

Naja, mir fallen da auch noch andere, weniger solide Plattenmarken ein... 

> Ich persönlich war im beruflichen Umfeld mit dem Service von Seagate
> immer sehr zufrieden.

Geht mir genauso. Auch privat setze ich seit Jahren eigentlich nur Seagate
ein und das war nun (zumindest fuer mich) das erste Mal, dass ich mit einem
Problem konfrontiert wurde, bei dem ich meine, dass Seagate da auch recht
gut mit umgeht. 
Dass es bei der ersten Version des Firmware-Upgrades zu Problemen gekommen
ist, war ja auch zu erwarten. Deswegen warten man ja auch in aller Ruhe noch
ein bisschen ab und verfaellt nicht in Panik. 
S.a.:

http://blog.datentrampelpfad.de/archives/489-Von-Seagate-lernen-heisst-Ruhe-bewahren-lernen.html

Gerade den letzten Satz dort sollte man sich verinnerlichen. :-) 

-- 
Ciao...            //      Fon: 0381-2744150 
      Ingo       \X/       http://blog.windfluechter.net

gpg pubkey: http://www.juergensmann.de/ij_public_key.asc


Reply to: