[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: AMD64: Welcher Kernel? CPU-Tuning



Hi,

> Mit dem amd64-kernel war es möglich, per cpufreq den Takt von 1Ghz (!) 
> auf 2Ghz zu erhöhen (nicht mit k7-smp). Ich denke, dass da mehr drin 
> sein müsste. Aber auch, wenn ich im Bios den Multiplier auf 15 stelle, 
> zeigt kinfocenter 2Ghz.

Ich denke deine CPU hat standardmaessig schon 2GHz, was hast du denn
da von 1GHz auf 2GHz erhoeht? Den HTT vllt?
Es ist so: Schon seit einigen Jahren sperren Intel und AMD den
Multiplikator ihrer Prozessoren um das Uebertakten zu "erschweren".
Das heisst Uebertakten ist nur noch ueber den FSB (oder HT bei AMD)
moeglich.

Ich nehme mal an deine CPU laeuft auf einem S939 oder AM2 Sockel.
Dann hat der Prozzi normalerweise einen HT von 200MHz, einen
Multiplikator von 10 und (auch vom Mainboard abhaengig) einen HT-Link
von 5. Also hat deine CPU eine Taktfrequenz von 10x200MHz=2GHz und
einen HTT von 5x200MHz=1GHz. Der HTT ist das was bei Intel der FSB
ist, also die Anbindung an die restlichen Komponenten deines
Computers, z.B. North- und Southbridge.

Langer Rede kurzer Sinn. Entweder du uebertaktest deine CPU ueber den
HT, also die 200MHz anheben, oder du laesst es bleiben. Im Normalfall
ist uebertakten ueber den Multiplikator nicht mehr moeglich. Wenn du
jedoch den HT anhebst musst du unbedingt den HT-Link herabsetzen, da
das System sonst sofort instabil wird. Wie hoch dein HTT sein darf
haengt von deinem Mainboard ab, im Normalfall 1GHz, neuere Boards
haben schon 2GHz.

MfG
-- 
Kai Kunschke
Auszubildender Fachinformatiker - Systemintegration
Bundesinstitut fuer Risikobewertung

http://www.bfr.bund.de



Reply to: