[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: lsof sieht Dateien mit link count unter 1 (auch nach Reboot)



Moin,

On Tue, Sep 25, 2007 at 10:33:39AM +0200, Patrick Schoenfeld wrote:
> Simon Jolle "sjolle" wrote:
> > Gibt es irgend ein Mechanismus welcher Device Files löscht und wieder
> > anlegt? Ich startete um 12:58 das erste Gnome Terminal (das heisst das
> > ganze passierte irdgendwann beim Bootprozess).
> 
> Ich weiß nicht ob udev Device Files löscht, aber zumindest legt er sie
> dynamisch an, also liegt es nahe, dass der von init gestartete udev für
> dein "Phänomen" verantwortlich ist. Scheint mir nicht wirklich kritisch
> zu sein.

Naja, mein udev macht sowas nicht. Wahrscheinlich macht ubuntu da
irgendwas anders. Auf jeden Fall sind Dateien ohne links unter Unix
nicht ungewöhnlich. Zum Beispiel hat man die auch, wenn man zwar eine
temporäre Datei braucht, auf die aber nur über filehandle zugreift.


Daniel

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature


Reply to: