[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Hardware Debian(Linux)-fähig?



On Fri, Jan 26, 2007 at 04:04:42PM +0100, Alexander Mueller wrote:
> Guten Tag Paul Puschmann,
> 
> am Freitag, 26. Januar 2007 um 13:06 hat <Paul Puschmann> u.a.
> in mid:20070126120635.GC3473@hiigara.uzulabs.intern geschrieben:
> 
> >> Die HDs ist in einem Wechselrahmen, da ich XP auch installieren muss,
> >> da ich Software benötige, die XP voraussetzt.
> 
> > Du kannst auch Windows und Linux auf einer Festplatte betreiben und
> > dann beim Booten entscheiden welches OS gestartet werden soll.
> 
> Ist mir bekannt, dass so etwas geht. Aber als ich meinen letzten
> Linuxversuch, vor ein paar Jahre, gestartet hatte, ging dann beide BS
> nicht mehr. War damals aber Suse Linux.
> 
> Kann dies jetzt gleich bei der Installation festgelegt werden?
> 
Jein. Du könntest vorher per Knoppix (und qtparted) die Partitionen
vorbereiten und hast es dann bei der eigentlichen Installation etwas
einfacher (zumindest wenn du z.B. deine WinXP-Partition verkleinern
möchtest).

Normalerweise werden bei der Installation von GRUB die schon
installierten Betriebssysteme gut erkannt und in die Auswahl mit
eingefügt.

Paul
-- 



Reply to: