[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Hardwarekomponenten vs /proc



Also sprach Bjoern Schliessmann
<usenet-mail-0306.20.chr0n0ss@spamgourmet.com> (Tue, 25 Apr 2006
14:56:01 +0200):
> Richard Mittendorfer wrote:
> 
> > Geht auch bequemer:
> > 
> > Im Menue "Kernel Hacking" "Kernel debugging" aktivieren und..
> > 
> > CONFIG_LOG_BUF_SHIFT:
> >                        
> > Select kernel log buffer size as a power of 2.
> > Defaults and Examples:
> >            17 => 128 KB for S/390
> >            16 => 64 KB for x86 NUMAQ or IA-64
> >            15 => 32 KB for SMP
> >            14 => 16 KB for uniprocessor
> >            13 =>  8 KB
> >            12 =>  4 KB
> 
> Ah, die Option hatte ich schonmal vor einiger Zeit gefunden. Aber
> warum was hat die buffer-Größe mit der arch zu tun? Das hat mich
> damals von Experimentieren abgehalten.

IMHO nichts. Vermutlich wegen der Fuelle an (Boot)Meldungen und um
unoetig reservierten Speicher einzusparen.
 
Uwe's log_buf_len=n als Kernelparameter eignet sich zum Experimentieren
allerdings bestens, kaputtgehen kann dabei nichts.

> Grüße,
> 
> 
> Björn

sl ritch



Reply to: