[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [OT] Mac OS X auf x86 - das Ende von Linux?



Also sprach Bernd Schwendele <ml@schwebekoma.de> (Tue, 07 Jun 2005
17:39:38 +0200):
> Richard Mittendorfer schrieb:
> 
> > [...]
> >
> >>Also, was ich gerüchteweise gehört habe, ist, dass Apple seine CPUs
> >>von Intel bauen lassen will, statt wie bisher von IBM. Das heißt
> >aber >noch
> >>    
> >>
> >
> >das ist kein geruecht mehr. apple ist (laut jobs) recht enttaeuscht
> >von ibm, da diese die 3GHz grenze fuer den g5 nicht (wie
> >angekuendigt) ueberschritten hatte. zweifelsohne spielen da andere
> >komponenten eine rolle, und obwohl ich denke das die entscheidung x86
> >zu fahren kommerziell eine Weise ist, glaub ich nicht, dass dieser
> >speedwahn irgendeine verbesserung bringt. ausschlaggebend duerften
> >preisunterschiede und kompatiblitaet (nachdem apple schon fuer die
> >x86 geruestet ist) sein.  
> >  
> >
> Da hast Du natürlich recht, aber technisch gesehen machen die 10 steps
> backwards. Ic hstell mir gerade die Frage, wie man so doof sein kann

seh' ich auch so. ich denke auch nicht, dass performance viel mit dem
wechsel zu tun hat.

> und  warum gleich INTEL? Warum nicht AMD? Und warum lässt man den PPC 
> sterben, es ist ja nicht so, dass nur IBM in der Lage ist, diese
> Dinger  zu bauen. Klar wirtschaftlich besser, aber ich, der sich
> gerade wegen  einem PPC einen Apple demnächst holen wollte vergesse es
> jetzt. Ich bin  sehr entäuscht von Apple!

ich hatte noch keinen apple und werd' mir auch keinen kaufen.
t'schuldige, aber das ding scheint mir fuer meine mom besser geeignet ;)

warum intel? weil's 'ne genauso amerikanische firma ist und da
verhandlungen gewiss "einfacher" sind. ich muss aber sagen, dass auch
ich nur mehr intels kaufe, weil ich mit amd prozessoren schon zuviel
"pech" hatte.

> [...]
> >>kurz zu machen, warum ne bessere CPU gegen eine schlechtere
> >>eintauschen? Und dann die ganzen Portierungsarbeiten...
> >> 
> >ein anderer punkt war angeblich der erhoehte leistungsverbrauch der g
> >prozessoren.
> >  
> ??? Dachte eben dieser war sehr gering!

nun bin ich nicht sehr bewandert auf dem gebiet und hab diese info auch
nur aus zweiter hand. es handelt sich meinen wissens um eines von job's
argumenten den hersteller zu wechseln. wuerd' hier gern eine quelle
angeben, aber die gesuchte history ist anderswo.

im uebrigen geschieht da in sachen energiesparen ja schon so einiges im
x86 umfeld. vieles davon ist auch fuer den servereinstaz relevant -
hauptsaechlich natuerlich fuer 0815. 

> > [...]
> Schade, dass der Markt für andere Prozessor-Architekturen schlichtweg 
> für 0815-User nicht da ist. Ich hätte auch gerne mal Lust nen RISC zu 
> verbauen. Alles ist besser, als ein x86, sogar ein Z80 *lach*!

ja, 'nen z80 hab ich hier (mit mini drucker) :))) 

preislich faellt meine wahl dann (leider) auch auf den pc. fuer alles
was ich neu gekauft und aufgesetz hab war's halt die beste alternative
(fuer den kunden). ich schlag' aber sicher zu, wenn mir ein derartiges,
"ausgedientes" teil unterkommt.

> Gruß
>   Bernd

sl ritch.



Reply to: