[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: kdm kann modul "nvidia" nicht laden



* Andreas Pakulat:

> Den Kernel auch selbst gebaut? Mir fällt da noch ein: Normalerweise
> ignoriert Hotplug Display-Devices!

Unter 2.4.x nicht. Ich habe noch eine alte /var/log/boot da, die eindeutig
anzeigt, daß das nvidia-Modul von hotplug geladen wird. Unter 2.6.x hast du
recht.

> Baue den Kernel selbst und packe den Kram fest rein. Dann sparst du
> dir dass...

Hier auf dem lokalen System will ich alles modular. Den Grund habe ich in
meiner anderen Mail schon angeführt, darüber hinaus wäre festes
Eincompilieren genauso ein Workaround wie festes Eintragen in die
/etc/modules. Aber lieber käme ich dahinter.

> Das *Laden* der Module hat nichts mit udev zu tun, das legt nur die
> Devices an, wenn das Modul geladen wurde. Was du suchst ist hotplug,
> ich würde bei einem Debian-Kernel-Image und solchen Problemen einen
> Haufen Bugreports gegen hotplug schreiben.

Nun ist es aber ein selbstgebauter Kernel, und außerdem tat Hotplug unter
2.4.x das Erwartete. Aber jetzt weiß ich zumindest, in welche Richtung ich
recherchieren werde. Irgendeinen Unterschied gibt es da im hotplug-Verhalten
zwischen 2.4.x und 2.6.x, und es tritt ja in unterschiedlicher Form bei
mehreren auf.

Grüße,
kro
-- 
Veteran of the Bermuda Triangle Expeditionary Force 1990-1951



Reply to: