[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: S: HD-Backuptool (compressed, DVD)



* Rudi Effe <rudi.effe@gmx.de> [06-01-2005 14:30]:

> > Bei Windows muss du aufpassen, da kann jeder den Kram lesen!
> 
> mh, wie geht das mounten von windows aus?

Sorry, dass ich mounten im Zusammenhang mit Windows schrieb. :)
Im Prinzip werden da die Laufwerke ständig überwacht und bei Bedarf
werden sie gelesen. Keine Ahnung, wie das intern passiert. 
 
> wegsichern könnte, dass ich im ernstfall die programme direkt von dvd 
> starten kann, wäre es mir das liebste -- un ich hätte wieder einigen 
> plattenplatz gespart.
 
Man könnte Windows auch von DVD starten, man muss dann mit einer
Ramdisk arbeiten, wegen dem temporären Kram. Ist nicht ganz einfach
zu realisieren, aber möglich. Es gibt allerdings auch Programme
bei denen du den Path der Temp-Dateien nicht ändern kannst, die
machen auf alle Fälle Probleme.

Zur Lesbarkeit der DVD: natürlich kann man sie auch mit jedem 
anderem Rechner lesen. Ich wollte dir nur aufzeigen, dass die
Rechte der Dateien erhalten bleiben, falls es ein Linux-Backup
ist. Aber dir ging es wohl mehr um die Verfügbarkeit auf anderen
Plattformen. Einen Linux-Backup könnte man auch so erstellen, dass
Windows nicht mal die DVD erkennt. Aber du fragtest ja nach einer
plattformunabhängigen Lösung (was das Mounten angeht).
Zur Sicherheit von Backup-DVDs hat Albert und Michael genug 
geschrieben. Wie und wo du deine DVDs ablegst musst du selber wissen.

Für den Ernstfall würde ich dir eine Zweitplatte (eventuell auch 
USB extern) oder einen Zweitrechner empfehlen - nur so'ne Idee. :-)

Gruss Uwe

Attachment: pgpS7Fcqd9Kqd.pgp
Description: PGP signature


Reply to: