[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Raid Arrays "verbinden"



Am 2004-09-09 01:19:32, schrieb J-T Krug:
> Michelle Konzack schrieb:
> 
> >Am 2004-09-08 22:43:42, schrieb J-T Krug:
> > 
> >
> >>Stehst du eigentlich auf der Gehaltsliste von 3Ware?
> >>Deine penetrante Werbung für 3Ware-Controller nervt etwas...
> >>   
> >>
> >
> >Kennste einen anderen Hersteller für Hardware Raid-Controller ?
> >Ich meine einen, der Linux perfect unterstützt ?
> > 
> >
> Gibt diverse Hersteller. Kennst du schon die SCSI-Techologie?

Habe in meiner Multimedia Station ainen aha3985 wenn der Dir was sagt.
Ist ein 100% SCSI II System mit vier 9 Gbyte IBM's im Raid-5

Aber wir waren bei ATA Hardware Raid...

3Ware (2,4,8 und 12 Kanal),  Adaptec (nur 4 Kanal) und dann ?

> >Außerdem, wie ich bereits geschrieben habe, Wer 4 Festplatten mit 
> >400 GByte kauft, die ja immerhin das Stück fast 400 Euro kosten, 
> >der kann auch 286 Euro für nen passenden Controller ausgeben...
> > 
> >
> Schon wieder, du unterschlägst die SCSI-Techologie.

IPC/Vortex Controller für 15 Device 2800 Euro plus 10 mal 147 GByte 
Platte für je 400 Euro macht dann zusammen 6800 Euro. 

Nun HotSWAP-Racks für U320 die kibt es ja so gut wie kostenlos für 
140 Euro das Stück...

Sag mal, träumst Du ?

Für den Preis besorge ich mir nen 3Ware 12 Kanal (1000 ¤) mit 12 SATA 
400 GB Platten (= 3800 ¤) plus 3 Passende HotSWAP 4in3 Rahmen (3 x 160 ¤)

und ich habe immer noch 1500 ¤ übrig um mir nen DLT zu kaufen

> Da saß dann das Problem wohl eher vor dem Rechner...
> Ich habe hier auch ein SW-PATA-RAID5 mit 4 Platten laufen, da können 
> auch 2 Platten ausfallen (natürlich nur nacheinander & Spare-Disk). Da 
> passiert nix, jedenfalls kein Verlust des ganzen Arrays.
> Auch wenn es dich ärgert, es läuft mit günstigen Promise-Controllern :-).

Der Kernel ist mit der fehlenden Festplatte nicht zurechtgekommen und 
hat permanent versucht darauf zuzugreifen, obwohl sie garnicht da war. 

Abgesehen davon, habe ich das Software Raid nicht installiert, sondern 
von einem DD und sehr langjährigem Sysadmin installieren lassen. 

Ich habe mit der Informatik 1983 angefangen und er anfang der 70er

> Kann man auch mit Software-RAID5 erreichen.

Und bei großer Load bricht Dir die Kiste zusammen...

> Da streite dich mit anderen drüber, ob solch ein Backup sinnvoll ist...

Also die Daten auf der Festplatte halten um einiges Länger als auf 
Travan, DAT's oder DLT's

> Gruß Jörg



Greetings
Michelle

-- 
Linux-User #280138 with the Linux Counter, http://counter.li.org/ 
Michelle Konzack   Apt. 917                  ICQ #328449886
                   50, rue de Soultz         MSM LinuxMichi
0033/3/88452356    67100 Strasbourg/France   IRC #Debian (irc.icq.com)

Attachment: signature.pgp
Description: Digital signature


Reply to: