[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: cups als Client für Win2k



Andreas Kretschmer <andreas.kretschmer@schollglas.com> writes:

> am  30.08.2004, um 12:35:42 +0200 mailte Silvio Vogt folgendes:
> > Hallo Liste,
> > wie kann man CUPS als Client für einen Drucker, der
> > an einem Win2k Rechner hängt und per Netzwerkfreigabe
> > freigegeben ist, ansprechen?
> 
> Mit der URI smb://netbios-name/printer-share
ja das habe ich gelesen, aber der "printer-share" besteht
aus mehreren Woertern.
Es muss doch eine Moeglichkeit geben, wei man sich 
das anzeigen lassen kann.
zB: smbclient -L <host>


MfG Silvio

-- 
Silvio Vogt
URL:	http://x14m3a.wh2.tu-dresden.de
E-Mail:	sv4@os.inf.tu-dresden.de
-----------------------------------------------------
The final delusion is the belief that one has lost all delusions.
		-- Maurice Chapelain, "Main courante"



Reply to: