[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: xsession-errors



On Monday 30 August 2004 02:22, Dirk Pirschel wrote:
> Hallo Klaus,
>
> * Klaus wrote on Sun, 29 Aug 2004 at 23:17 +0200:
> > rm -r /tmp/*
> > rm -r /var/tmp/*
>
> Die Verzeichisse werden bei jeden Neustart des Systems aufgeräumt.  Bei
> einer Workstation, die nicht 7/24 läuft, muss man also nicht selber
> eingreifen.

Und ist "rm -r /home/klaus/tmp/*" angebracht?

>
> > Jetzt kann ich kde (oder gnome etc.) nur noch als root starten.
> >
> > ~/xsession-errors sagt:
> > mkdtemp: private socket dir: Permission denied.
> >
> > Wie kann ich das Unheil, das ich angerichtet habe, reparieren?
>
> "mkdir /tmp; chmod 1777 /tmp", und das selbe für /var/tmp.
> Anschliessend das System neu booten, für den Fall das du einigen
> Systemprozessen ihre temporären Dateien unterm Hintern weggezogen hast.
> (Ich gehe mal davon aus, das du als root gearbeitet hast...)


Hallo Dirk und Til,

ich habe obigen Tipp befolgt und alles ist wieder gut, danke! Ich kenne chmod, 
aber was bedeutet "chmod 1777"?

tschüs
Klaus



Reply to: