[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Kernel Backen leicht gemacht ?



Ich habe ein Problem mit Fakeroot.

Über dselect habe ich das Päckage "Fakeroot" installiert.
Normalerweise sollte ich , wenn ich mich als `normaler Benutzer´ eingelockt habe und mich im kernel-source Verzeichnis befinde , mittels fakeroot make-dpkg --revision=PProSMP.001 --config menuconfig configure kernel-image einen Kernel Configurieren und übersetzen können.

Ich bekomme aber immer die Fehlermeldung , das nicht über die erforderlichen root Rechte verfügt wird.

Gibt es  da eine Abhängigkeit die dselect nicht berücksichtigt hat ?

Wenn ja wie heiß(en)t d(die)das Packet(e) die noch installiert w(e)irde(n) m(ü)uß ?

Wie funktioniert der "reconfigure Befehl" im zusammen hang mit "fakeroot" und inrd.d ?

Mit besten Dank im voraus Dirk Finkeldey



Reply to: