[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: RAID Spiegelung mit Woody trivial oder schwierig?



* Christian Schulte:

> ich hatte bisher in meiner lilo.conf boot=/dev/sda stehen. Ich habe das
> jetzt mal nach /dev/md0 geändert, bin mir aber nicht mehr sicher, ob das
> System jetzt noch bootet. Wenn ich lilo ausführe erhalte ich diese
> Ausgabe. Ich habe im System noch eine IDE Platte für Backups. Daher die
> Warnung "is not on the first disk". Von der IDE-Platte bootet der
> Rechner aber nachher nicht. Bisher hat der immer von /dev/sda gebootet.
> Tut der das hiernach immernoch ? Wohin hat lilo hier jetzt den
> Bootrecord genau geschrieben ? Auf /dev/sda und auf /dev/sdb verstehe
> ich ja noch, aber was ist jetzt mit /dev/md0 genau gemeint ?

Sieht für meine Augen gut aus und sollte booten. Mit dem Bootrecord auf
/dev/md0 schreibt lilo auf das angemountete Raid, praktisch heißt das,
er stimmt garantiert für das Gerät mit der niedrigsten ID, und das
bootet auf jeden Fall. Die anderen, bei einem Ausfall des Gerätes mit
der niedrigsten ID, tun das aber nicht unbedingt, wenn die Geometrien
der gespiegelten Platten/Partitionen unterschiedlich sind. Mit
raid-extra-boot verpaßt ihnen lilo jeweils noch extra Bootsektoren, die
auf ihre Geometrien passen.

> raid-extra-boot="/dev/sda,/dev/sdb"

Das habe ich bei mir auch; bei längerem Nachdenken kommt mir aber die
Angabe von /dev/sda überflüssig vor. Wird vermutlich doppelt
geschrieben. Da aber die Partitionen bei mir zufällig auch die gleichen
Geometrien haben, könnte ich mir die Zeile wohl auch komplett sparen,
sie steht nur aus Übervorsicht drin, und der Bootsektor auf meiner
ersten Platte wird wohl sogar dreifach geschrieben. Wähle ich

,----
| raid-extra-boot=auto
`----

will lilo nur auf /dev/md0 schreiben, was diesen Verdacht erhärtet. Das
läßt sich aber nicht auf Deine Konfiguration übertragen. Was sagt »lilo
-t« bei Dir, wenn Du den Parameter auf »auto« stellst?

Es ist gut ein Jahr her, seit ich /usr/share/doc/lilo/README.raid1.gz
das letzte Mal in den Fingern hatte. Als das Raid erstmal lief, auch mit
wechselseitigem Booten von beiden Platten, war ich zufrieden und habe
mich nicht weiter damit beschäftigt. Ich will deshalb nicht die Hand für
meine lilo.conf ins Feuer legen, eventuell ist sie suboptimal, s.o. Wenn
der Bootsektor meiner /dev/sda wirklich dreimal geschrieben wird, ist
das der Fall, aber bei Dir mag der Parameter »raid-extra-boot«
erforderlich sein. Lies das Dokument auf jeden Fall selbst, und »lilo
-t« ist Dein Freund.

Grüße,
kro
-- 
Veteran of the Bermuda Triangle Expeditionary Force 1990-1951
(PGP/GPG 0xCE248A25)



Reply to: