[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Datenmengen im Netzwerk aufzeichnen



Hallo frank,

frank paulsen, 05.04.2004 (d.m.y):

> Christian Schmidt <christian.schmidt@chemie.uni-hamburg.de> writes:
> 
> [selektive Trafficauswertung]
> 
> > Das Paket "ipac-ng" duerfte eine gute Ausgangsbasis dafuer sein.
> 
> in den beispielen findet sich ipac_and_mrtg, was einen sehr guten
> ansatz darstellen wuerde, meine erinnerung sagt mir aber, dass das
> out-of-the-box nur fuer standleitungen funktioniert.
> 
> da ipac-ng in Sarge nicht mehr vorhanden sein wird, und meine scripte
> leider sehr arg 'gebastelt' sind, waere ich fuer hinweise dankbar, wie
> man das in der naechsten Debian Stable wohl loesen sollte.

ipac-ng macht doch auch nichts anderes als mittels iptables einige
"Zaehlregeln" zu definieren...

Gruss,
Christian
-- 
Wenn ich gut bin, bin ich wirklich gut, aber wenn ich böse bin, bin ich
noch besser!

Attachment: pgpZ0kzc8Ra3Z.pgp
Description: PGP signature


Reply to: