[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Allgemeine Frage zur Kernel-Compilierung



Hallo Liste!

Auf meinem Server (Debian 3.0) möchte ich den Linux-Kernel in der
Version 2.4.x selber kompilieren. Zu diesem Thema habe ich mir schon
verschiedene HOWTOs besorgt.

Nun habe ich noch eine grundsätzliche Frage: 
Ein "apt-cache show kernel-source-2.4." gibt folgendes aus:

     kernel-source-2.4.10 - Linux kernel source for version 2.4.10
     kernel-source-2.4.14 - Linux kernel source for version 2.4.14
     kernel-source-2.4.16 - Linux kernel source for version 2.4.16
     kernel-source-2.4.17-hppa - Linux kernel source for version 2.4.17
                                 on HPPA
     kernel-source-2.4.18-hppa - Linux kernel source for version 2.4.18
                                 on HPPA
     kernel-source-2.4.17 - Linux kernel source for version 2.4.17
     kernel-source-2.4.17-ia64 - Linux kernel source for version 2.4.17
                                 on IA-64
     kernel-source-2.4.18 - Linux kernel source for version 2.4.18
     kernel-source-2.4.19 - Linux kernel source for version 2.4.19


Aus dieser Liste ist zu erkennen, dass die aktuellste Version der Linux-
Sourcen die Version 2.4.19 ist.

Nun sind in den letzten Monaten Bugs im Linux-Kernel entdeckt worden
(siehe "Heise-Newsticker"), u.a. in den Systemaufrufen "do_mremap" und
"do_brk".

Meine Fragen: 
- Sind diese und eventuelle andere Fehler in den o.a. Versionen der
  Kernel-Sourcen behoben, sind diese Versionen also gepatcht?

- Oder ist es sinnvoller, wenn ich eine ganz aktuelle Version des 2.4.x-
  Kernel (also 2.4.25) von "backports.org" installiere?

- Unterscheiden sich die Kernel-Versionen von "backports.org" von denen
  von "debian.org"?


Vielen Dank für Eure Mühe!


Mit freundlichen Grüßen,

Thilo

--
Registered Linux user #348074 with the Linux counter
http://counter.li.org



Reply to: