[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Foto-VCDs, Linux-User 10/2003, wie unter Debian/stable?



On Sun, Oct 05, 2003 at 12:22:13PM CEST, Maik Holtkamp wrote:

> jpegtopnm $jpg | pnmscale  -xysize 768 576 | pnmscale -xscale \
> 0.916667 | ppmntsc --pal | ppmtoyuv4mpeg2 | mpeg2enc -v 0 -f 6 \
>  -F 3 -a 2 -n p -T 120 -o $jpg_hi_120.m1v

Das ist im Prinzip, was jpg2vcd auch tut. Ich habe den ganzen Tag daran
herumgerätselt, warum hier in einer for-Schleife nur immer die gleiche
Datei '.m1v' überschrieben wird, statt die m1v-Dateien sequentiell den
Dateinamen folgend zu erstellen. Das scheint aber ein lokales
bash-Problem zu sein; wenn ich hinter die Variable im Dateinamen gleich
einen Punkt statt des Unterstrichs setze, funktioniert es.

Danke!

Grüße,
kro
-- 
Veteran of the Bermuda Triangle Expeditionary Force 1990-1951
(PGP/GPG 0xCE248A25)

Attachment: pgp6FEPq3Dfg4.pgp
Description: PGP signature


Reply to: