[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Verbindungsabrechnung fuer eine Wohngemeinschaft



Am Donnerstag, 5. Juni 2003 16:46 schrieb Gregor Zattler:

> Meine WG will über 1 Gateway (z. Zt. flui4li, das muss aber nicht
> so sein, ISDN, Zeittakt) Internetdienste nutzen.  Dabei sollen
> die Kosten anteilig auf die WG-Mitglieder berechnet werden.

Warum schmeisst ihr nicht eure Kohle zusammen und bestellt euch eine 
DSL-Flatrate?

> Mir schwebt vor, die Kosten jeder Verbindung anteilig auf den
> Traffic pro Nase zu verteilen und pro Monat aufzusummieren.  Aber
> auch eine einfache Verteilung von Zeiteinheiten wäre möglich.

Ich hab hier keine WG sondern eine Familie. Für mich war eine Flatrate die 
günstigste Lösung. Da brauche ich niemanden in der Onlinezeit zu "deckeln".

Gruß
Achim



Reply to: