[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Kernelupdate noetig /wie am besten ??



On 03-Feb-2003 Adrian Bunk wrote:
> On Mon, Feb 03, 2003 at 03:37:01PM +0100, Andreas Pakulat wrote:
> 
>>...
>> > -----
>> > Depends: binutils, bzip2, coreutils | fileutils (>= 4.0)
>> > Recommends: libc-dev, gcc, make
>> > Suggests: libncurses-dev | ncurses-dev, kernel-package
>> > ----
>> > 
>> > Und die Ausgabe zeigt eigentlich auch, dass das Kernel Paket
>> > von nichts weiter abhaengt.
>> > 
>> > Ich behaupte mal, dass du einfach so das Paket installieren
>> > kannst.
>> 
>> Nichts ausser binutils und coreutils, die aber wiederum auf die
>> libc6
>> bestehen, was bedeutet er muss dann die libc6 installieren, was
>> meiner
>> Meinung nach dann gleich einen ziemlichen Rattenschwanz hinter
>> sich
>> herzieht.
> 
> Das ist falsch. Du kannst die oben angegebenen Abhaengigkeiten
> locker 
> in woody und sogar in potato erfuellen ohne dass du auch nur ein 
> einziges weiteres Paket welches nicht in woody bzw. potato waere 
> installieren musst.
> 
>> Andreas
> 
> Gruss
> Adrian
> 
Verstehe ich das richtig ,dass ich mir dann nur die Kernelsourcen
in meinem Fall _ kernel-source-2.4.20_2.420-5_all.deb _
herrunterladen muss und die beschriebenen abhaengigkeiten dann
mit meinem Woody3.0 aufloesen kann??  Das waere ja super
Hoffentlich habe ich das nicht falsch verstanden.
Danke Detlef

-- 
----------------------------------
E-Mail: Detlef Heinke <d.heinke@murxz.de>
This message was sent by XFMail 1.5.1
on debian Woody ;-)
----------------------------------



Reply to: