[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: numlocktaste



* jochen georges <jochengeorges@yahoo.de>, 2002-03-08 07:07 -0500:
>  --- Andre Berger <uzscd5@uni-bonn.de> schrieb: > *
> Lothar Schweikle-Droll <L.Schweikle@logout.de>,
> > 2002-02-27 07:01 -0500:
> > > Am 27 Feb 2002, schrieb Udo Müller:
> > > 
> > > > 
> > > > Hmm, ich hab das C-Proggi von der Suse-Seite mal
> > ausprobiert.
> > > > Kompilierte sofort und klappt einwandfrei...
> > > 
> > > Das glaube ich dir ja, nur nicht jeder möchte oder
> > kann selbst
> > > kompilieren. Immerhin werden doch einige *-dev
> > benötigt, die
> > > Speicherplatz fressen :-)
> > 
> > Ich habe mal ein fuer i386 kompiliertes nicht-deb
> > zum Download auf
> > meine Webseite gestellt. Auspacken, in
> > /usr/local/bin/ rein, ein
> > "/usr/local/bin/numlockx &" in die ~/.xsession,
> > fertig.
> > 
> 
> hallo andre, 
> erst mal danke ! 
> wenn ich das programm manuell starte funktioniert es, 
> doch ein eintrag in der ~/.xsession (oder in der
> /etc/X11/Xsession) bleibt wirkungslos.
> 
> wo mag der wurm liegen, wo kann ich suchen?

Hallo Jochen!

Hmm, ich hab das gerade nochmal ausprobiert, bei mir geht's.
Ins Blaue hinein gedacht, ueberschreibt vielleicht dein
Window-Manager diese Einstellung? Schreib doch mal probeweise den
numlockx-Befehl mit komplettem Pfad in die /etc/profile und in die
~/.xsession 

source /etc/profile &

-Andre

Attachment: pgpWSAh4gE5DT.pgp
Description: PGP signature


Reply to: