[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Wartezeit auf Mails (was: Re: automatischer Mailversand mit Procmail)



On Mit, 06 Mär 2002, Udo Mueller wrote:

> Hallo Patrick,
> 
> * Patrick von der Hagen <patrick@vonderhagen.de> [06-03-02 12:15]:
> > On Wed, 2002-03-06 at 11:51, Udo Mueller wrote:
> > [...]
> > 
> > > Deine Mail braucht aber viel Zeit bis zur ML (es ist jetzt kurz vor
> > > zwölf)
> > Ich habe hier den Eindruck, daß die Debian-Mails irgendwie gleichmäßiger
> > über den Tag verteilt bei mir ankamen, als sie noch bei lob.de waren.
> > Ich weiß aber nicht, ob sich seitdem meine Anbindung verschlechtert hat,
> > ob es andere Gründe gibt, oder ob ich mich einfach nur täusche. 
> 
> Ich hab das gleiche Gefühl. Teilweise "lagern" meine Mails auch bis
> zu 12 Stunden bei murphy.debian.org.
> 

Ja, das stört mich auch gewaltig. Das führt dann zu sehr verzerrten
Diskussionen. Auf viele Fragen kommen "zu viele" Antworten, welche eigentlich 
nicht mehr nötig wäre, da die Frage schon vor 12 Stunden von jemand anderem 
erschöpfend beantwortet wurde. Dafür werden dann manch andere Fragen
vielleicht gar nicht beantwortet, weil man denkt da haben eh schon 5
andere etwas dazu geschrieben.

Ich kann für mich sagen, dass ich seit dem Umzug der Liste das Gefühl
habe, dass sich die "Qualität" der Liste stark verschlechtert hat.
Schnellerer Durchlauf, da man einfach so ohne Anmeldung seine Fragen 
posten kann, und dann schnell wieder wech...

Es ist Möglich ohne Angabe der eigenen Emailadresse zu posten: 

Message-ID: <20020304000022.A17539@alpha.localnet>
>From: G?nter Knab <gk@alpha.localnet>
                    ^^^^^^^^^^^^^^^^^
So etwas darf doch eigentlich gar nicht an die Liste durchgehen. Damit
ist ja Spammern Tür und Tor geöffnet. Im gesamten Mailheader ist kein
Hinweis auf die Original Absender Angabe zufinden. 

Also wenn ich es mir wünschen könnte, würde ich ganz stark für einen
Umzug zurück stimmen. 

Grüße

Stefan 



Reply to: