[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Font- und Europrobleme seit "set-language-env"



Hallo Sebastian,

* Sebastian Rittau <srittau@jroger.in-berlin.de> [05-01-02 15:04]:

> > Da kann ich Dir nicht zu stimmen. So lange nicht LANG, LC_CTYPE,
> > LC_ALL, LC_MESSAGES und LANGUAGE gesetzt sind bekomme auch ich diese
> > Fehlermeldung.
> 
> LC_CTYPE, LC_ALL und LC_MESSAGES erben den Inhalt von LANG, falls sie
> nicht extra gesetzt werden. (Siehe die Ausgabe von "locale".) LANGUAGE
> hat AFAIR auch nur eine Spezialbedeutung.

Ok, fuer LC_CTYPE und LC_MESSAGES stimmt das wohl. LC_ALL muss aber
scheinbar explizit gesetzt werden:

$ perl -e ''
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
        LANGUAGE = "en_US",
        LC_ALL = (unset),
        LC_MESSAGES = "en_US",
        LC_CTYPE = "de_DE@euro",
        LANG = "de_DE@euro"
    are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to the standard locale ("C").

Janto

-- 
> Firewall ja klar aber welche ist Eurer Meinung nach zu empfehlen???
> Meiner Meinung nach sollte sie leicht zu bedienen sein und nicht zu viel
> Rechenleistung schlucken.
Zu viel c't gelesen, oder was?                          - Bert Buchholz

Attachment: pgpvBI5sBrYl5.pgp
Description: PGP signature


Reply to: