[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Mutt und gpg Fehlermeldung...



Hallo Michael,

* Michael Mauch <michael.mauch@gmx.de> [02-01-02 13:46]:
> Wenn ich das richtig interpretiere, ist Gorans Haupt-Schlüssel 4096 Bit
> ElGamal, während bei Matthias der Haupt-Schlüssel 1024 Bit DSA ist.

Naja, hab denn Key damals auf dem CT-Stand machen lassen und hab da
eigentlich gesagt 4096 Bit DSA, komisch das er dann nur 1024 Bit Sig
nimmt.

> War's nicht so, dass der Haupt-Schlüssel zum Signieren verwendet wird, der
> Unter-Schlüssel zum Verschlüsseln? Wühl...
> [...]

Das ist ja interessant.

> | öffentlichen und geheimen Schlüsseln. Es sollte zumindest einen
> | Hauptschlüssel zum Signieren und einen oder eventuell mehrere
> | zusätzliche Unterschlüssel für die Verschlüsselung geben. Wenn man die

Aber sollte er dann nicht den 4096 Bit Schlüssel bei mir zum signieren
nehmen?
Oder verstehen ich noch nicht ganz, was welcher Schlüssel ist:
Was ist denn der Unterschied zwischen pub und sub?
pub könnte public heissen, aber was soll dan sub heissen?
Und was für einen Key nimmt gpg dann zum signieren her, denn pub oder
denn sub?

Ja ich weiss, Fragen über Fragen, aber nur so kann man was lernen.

> Ah, guter Tip (ich hätte ja befürchtet, dass das dann das unschuldige
> Mutt trifft).

Der ist am wenigsten schuld. :-)

> Hab' ich bei Deinem Key jetzt auch probiert, hat aber leider nichts
> geändert.

anscheined liegt das wirklich an der Keylänge.

-- 
Gruss
Matthias

Attachment: pgpFwon63ukZF.pgp
Description: PGP signature


Reply to: