[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] Hardware DMA-SCSI



Hallo Eckhard,

* Eckhard Hoeffner <e-hoeffner@fifoost.org> [06-12-01 07:45]:
> 
> Bei mir sieht es zur Zeit so aus, als wäre insbesondere der Zugang
> zur Festplatte (Geschwindigkeit der Schreib/Lesezugriffe) eine
> Schwachstelle. Wenn ich DMA benutzen will, gibt es nur
> DriveSeekErrors, als kann ich normalerweise nur mit 4 MB/s auf die
> Festplatte zugreifen. Im Büro habe ich einen Rechner, der mit 24
> MB/s zugreift (wg. DMA) (laut hdparm -tT).
> 
> Ich habe mir deshalb überlegt, ob ich nicht alles auf SCSI umstelle
> bei dem neuen Rechner. Allerdings kann ich mir - wenn ich kein SCSI

root@udo [1]:/home/um $ hdparm -t /dev/hda

/dev/hda:
 Timing buffered disk reads:  64 MB in  1.78 seconds = 35.96 MB/sec

Festplatte: IBM DTLA 357045 IDE 7200 UPM 45 Gig. auf AMD TB 1000. Vllt. doch ein
Dual-Board?

Gruss Udo

-- 
Registrierter Linux-User #225706 auf Debian GNU/Linux 2.4.6

Attachment: pgpssrbkpgxEO.pgp
Description: PGP signature


Reply to: