[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] NFS gid remappen?



On Mon, Nov 19, 2001 at 06:47:31PM +0100, Christoph Keller wrote:
> 
> Hallo, ich hab das problem das ich hier die homeverzeichnisse vom
> nfs-server mounten muß, nur dummerweise sind die gid der benutzter so das
> ich sie nicht will.  Jetzt würde ich gerne die Verzeichnisse so mounten
> das ich ihm sagen kann was für eine neue gid die Dateien auf den Rechnern
> haben, am nfs-server kann ich allerdings nichts verändern.  Hab ich da
> überhaupt eine chance?

Es gibt AFAIK zwei Möglichkeiten:

	- ugidd oder so ähnlich
	  so eine Art "NIS light", nur UID/GIDs übers Netz bereitstellen

	- NIS / LDAP / ... Authentifikation
 
Ich meinte mal gehört zu haben, daß man sowas auch in der /etc/exports
einstellen kann. Aber frag mich nicht mehr wie und wo. Frag Google. =;)


-- 
Jens Benecke ········ http://www.hitchhikers.de/ - Europas Mitfahrzentrale

"... daß hotmail.com vom Code Red befallen wurde und tagelang lahm lag,
hatte aber auch seine positiven Seiten: Die Verbreitung von Sircam wurde
merkbar verlangsamt."			-- ZDNet Editorial, sinngemäß

Attachment: pgpVlnFdBXW3m.pgp
Description: PGP signature


Reply to: