[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Framebuffer



Hallo Marcus,

On [01-07-01 21:02], Marcus Jodorf wrote:

> Wie hier schon gesagt wurde, kannst Du bei Vesa Framebuffer keine
> beliebigen Timings angeben. Es funktionieren nur die Standard Vesa
> Timings.

Achso, ich habe Andreas (und die Doku) so verstanden, dass man die
Timings nur am Bootprompt angeben kann.

> fbset oder solche Angaben für den Bootprompt funktionieren nur bei
> Framebuffertreibern, die freie Timings zulassen, also bei Matrox oder
> ATI zum Beispiel.

Kannst Du noch mehr Beispiele machen? ;) Ich meine welchen
Framebuffertrieber muesste ich nehmen wenn ich keine ATI und keine
Matrox aber eine von xfree unterstuetzte Karte haette?

Irgendwie kennt die Doku nur ATI, Matrox und VESA...

> Alles andere kannst Du Dir abschminken, falls Du nicht fiese Tricks
> anwenden willst bzw. kannst, wie z.B. die Vesaeinstellungen vorher
> unter DOS zu `tunen'.

Nein, das will und kann ich nicht machen.

> Ich würde Dir eher vorschlagen, eine vernünftige und unterstützte
> Grafikkarte zu kaufen.

Also Matrox?

Ich habe hier auch noch eine Elsa Victory Erazor herum liegen die
laut http://www.xfree86.org/cardlist.html unterstuetzt wird. Welchen
Frambuffertreiber koennte ich fuer sie verwenden?

Danke!

Janto

-- 
Janto Trappe    Germany     /* rapelcgrq znvy cersreerq! */
GnuPG-Key:      http://www.sylence.de/gpgkey.asc
Key ID:         0x8C53625F
Fingerprint:    35D7 8CC0 3DAC 90CD B26F B628 C3AC 1AC5 8C53 625F

Attachment: pgpZrpDPt71v6.pgp
Description: PGP signature


Reply to: