[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian] Onstream DI30 (30GB, IDE, 500.-) ?



On Sat, Feb 10, 2001 at 05:33:23PM +0200, Michelle Konzack wrote:
> Hallo,
> 
> habe jetzt zu meinem Haupt-Netzwerk einen Backup-Server (GigaByte-MB/
> K6-3-500/32 Mbyte, 400 Mark) mit zwei Maxtor 82 GB Platten (je 620 Mark)
> und einem Zusätzlichem Netzwerk (erfordert zweite Netzwerkkarte in den
> Servern und Workstationen sowie einen zusätzlichen Hub/Switch)
> installiert. 

Ein Backup ist für mich etwas, was ich an verschiedenen Orten aufbewahre,
damit -falls mir die Bude abbrennt oder der komplette Park geklaut wird
oder sonstwas- ich das Backup noch habe. 
 
Ich habe jetzt das Onstream DI30 gefunden. Ist zwar ein IDE gerät, aber
frisst komprimiert 30GB und kostet 500.- . Tapes kosten 80.-/Stück. 

Die ansonsten absolut identische SCSI Variante kostet 1.200.- ... kein
Kommentar.


Hat jemand das schon mal gesehen? Reviews im Web waren ziemlich euphorisch
über das Teil, aber alle schon mind. 6 Monate alt. Und mir geht es um
Langzeitstabilität, wie toll die Windows-Software ist ist mir ziemlich
egal.

Onstream hat allerdings mit Andre Hendrick am IDE Treiber gearbeitet und
das Teil funktioniert jetzt einwandfrei mit Linux. Angeblich.


-- 
A: "Ist [...] noch am Leben?"
B: "Sie wurde zusammen mit ihrem Mann begraben."
A: "Das beantwortet meine Frage nicht!"
http://www.hitchhikers.de/ - Die kostenlose Mitfahrzentrale für ganz Europa

Attachment: pgpTZXLNWkReu.pgp
Description: PGP signature


Reply to: