[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: lilo



Hallo!
ande ~ <andenews@hotmail.com> wrote:
>>ich möchte debian 2.2 potato direkt von der hd bootable machen. die
>>configuration mit liloconf schlägt aber fehl. sobald ich die
>>konfiguration in den boot sector schreiben will, meldet liloconf:
>>
>>"Fatal: geo-comp-addr: Cylinder number is too big (1050 > 1023)"
>>
>>wie muss ich vorgehen um dieses problem in den griff zu kriegen...
>>muss ich die hd anders paritionieren, die cylinder zahl reduzieren?
>>wie?


> Fuer LILO muß sich der Kernel auf der Platte innerhalb der
> ersten 1023 Zyl. befindet. Die neue(ren) Version(en) des LILO
> haben diese Begrenzung nicht mehr, ob der potato-LILO auch
> dazu gehört, weiß ich leider nicht.

Ja, der LILO von potato ist neu genug und kann das (im Gegensatz zu
dem von suse7, hehe).

> Falls dem so ist, sollte ein Eintrag "LBA=32" oder so ähnlich
> in der /etc/lilo.conf den LILO funktionstüchtig einrichten.
[snip]

Der Eintrag heisst lba32, bzw. Kommandlineoption -L.
      cu andreas
-- 
Andreas Metzler, Wien                         |
ametzler@downhill.at.eu.org                   |


---------------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie bitte eine
E-Mail an debian-user-de-request@lehmanns.de die im Body
"unsubscribe <deine_email_adresse>" enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@Lehmanns.de
---------------------------------------------------------

756 eingetragene Mitglieder in dieser Liste.



Reply to: