[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]:Raw-Device Support für Linux: JA!



On Tue, May 16, 2000 at 01:15:12PM +0200, Bernd Brodesser wrote:
> * Matthias Tichy schrieb am 16.Mai.2000:
> 
> > Was spricht dagegen, dass man einer Datenbank die ganze Partition
> > vorwirft? Ist das nicht raw genug?
> Bei Linux eben nicht. Bei anderen UNIXen schon. Da gibt es nicht nur die
> Partitionen, da gibt es diese Partitionen auch noch mal im Raw-Zustand.
> Das sind dann keine Blockorientierte Gerätedateien, sondern
> Zeichnorientierte. 

<jehova> Nimm SuSE, die kann das. </jehova>

Oder hol dir die raw-patches (und die high-i/o-patches gleich dazu) von
SGI, die im SGI Linux schon eingebaut sind.

-- 
"I see you are trying to make love.  Would you like some help?"
	<Yes, activate the Sex Wizard.>
	<No, leave me alone, for chrissakes.>        -- Microsoft ActiveXXX

Attachment: pgppYtChak1tI.pgp
Description: PGP signature


Reply to: