[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]:der bjc-2000 vom aldi



On Fri, Dec 17, 1999 at 10:30:03PM +0100, Andreas Mueller wrote:
> 
>     Hallo Leute,
> 
> ..hab' mir den <siehe Subject> vom Aldi gekauft und nun schon 
                 bjc-2000
                 |
                 L waere sogar kuerzer gewesen :-)

> 4 Stunden probiert das Dingen zum laufen zu bekommen aber leider
> ohne Erfolg - der Drucker rührt sich nicht mal wenn ich mittels
> "cat text.txt > /dev/lp0" was ausdrucken will. Hat sich noch
> jemand von euch den Drucker gekauft und kann mir sagen wie man
> vorgeht ?

Aehm... hast du magicfilter konfiguriert? Falls nicht: magicfilterconfig
als root ausfuehren.

> Im übrigen hat Windows den Drucker sofort beim Hochfahren erkannt
> und wollt gleich den richtigen Treiber installieren. Da lief er
> nach 5 Minuten. Ist das nicht traurig.... ?

Ja. Ich selber habe hier einen Canon BJC-4400, der nach *einer* Minute lief.
Und ich habe langsam getippt!!! Und das alles, ohne den Rechner auch nur
einmal auszuschalten. (Ja, ich habe den Drucker in den eingeschalteten
Computer gestoepselt. Warum auch nicht...)

Jetzt weiss ich wieder, warum ich kein Windows benutze: Ist mir zu langsam :-)

-- 
.signature or not .signature - That's the question...
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     770


Reply to: