[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: Pentium-Optimierung



Es geschah am Fri, Jun 05, 1998 at 07:17:48PM +0200, 
 als Hans Crauel wagte, zu behaupten:


> Martin Buchkremer <buchm000@goofy.zdv.Uni-Mainz.de> schreibt 
> 
>  () ich habe in letzter Zeit ein wenig mit dem PGCC herumgespielt 
>  () und bin begeistert, welche Geschwindigkeitssteigerungen damit 
>  () m=F6glich sind. 
> 
> Es waere schoen gewesen, wenn Du kurz dazugesagt haettest, was PGCC 
> eigentlich ist. Ich habe das Kuerzel noch nie vorher gesehen. 

PGCC - Pentium otimized Gnu C-Compiler (oder so ähnlich)

Das ist ein für Pentium optimierter EGCS (Experimental/Enhanced GCC)

Wo wir schon dabei sind, hätte es den eigentlich auch als .deb
gegeben, ich habe den jetzt einfach drübergebügelt - funktioniert, ist
aber wohl nicht ganz debian-like. Es war mir dann doch zu mühsam, erst
noch zu lernen, wie man das mit dpkg-buildpackage macht.

Gruß
Martin

Attachment: pgp7yl379Wj1o.pgp
Description: PGP signature


Reply to: