[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: Probleme mit fvwm2 Paket



On Tue, Sep 16, 1997 at 11:12:09AM +0200, Marc Meier wrote:
> 
> Bei der Deinstalltion von fvwm2 wurde gemeldet, daß das Verzeichnis
> /etc/X11/fvwm2 nicht gelöscht werden konnte. Also tat ich dies
> anschließend manuel. Nacdem ich nun fvwm2 erneut installiert hatte
> traten Probleme auf.
> 
> Der fvwm2 startete ohne Konfiguration, Fenster ließen ich nicht
> verschieben. u.s.w.. Der Grund war, daß die Datei system.fvwm2rc in
> /etc/X11/fvwm2 im Gegensatz zur Erstintallation nicht mehr vorhanden
> war. Die *.hook Dateien waren aber sehrwohl existent.
> 
> Wenn ich das Paket mit der Option --unpack installiere wird eine Datei
> system.fvwm2rc.debian.new erzeugt. Seltsamerweise ist diese, aber nach
> der Konfiguration des Pakets mit dpkg --configure gelöscht. Ich denke,
> daß daraus eigentlich die system.fvwm2rc hätte erden sollen.

Hi,

reine Spekulation meinerseits: dpkg ist der Meinung, dass noch ein
system.fvwm2rc von der alten Installation uebrig ist, das durch die
neue Installation nicht ueberschrieben werden soll.

Hattest Du dpkg --remove oder --purge verwendet?

Auf einem meiner Rechner habe ich z.B. den diald geloescht (ein '-'
bei dselect angegeben).

Ein
	dpkg --list

ergibt auf diesem Rechner:

	...
	ii  ...
	rc  diald      0.16.4-1       dial on demand daemon for PPP and SLIP.
	ii  ...
	...

Ein
	dpkg --listfiles diald

ergibt:
	/etc/diald
	/etc/diald/diald.defs
	/etc/diald/standard.filter
	/etc/diald/connect
	/etc/diald/ip-up
	/etc/diald/ip-down
	/etc/init.d/diald
	/etc/cron.weekly/diald

Wie schaut denn die entsprechende Info bei Dir bzgl. fvwm2 aus?

Gruss,
-- 
Goetz Isenmann
							 Tel: +49 355 69 3004
							 FAX: +49 355 69 3011
Lehrstuhl fuer Theoretische Physik, Karl-Marx-Str. 17, 03044 Cottbus, Germany
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <your_email_address>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     195


Reply to: