[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [RFR] man://manpages-de/less.1 [4/4]



Hi Chris,

> #. type: Plain text
> msgid ""
> "The format of the prompt string can be changed depending on certain "
> "conditions.  A question mark followed by a single character acts like an \"IF"
> "\": depending on the following character, a condition is evaluated.  If the "
> "condition is true, any characters following the question mark and condition "
> "character, up to a period, are included in the prompt.  If the condition is "
> "false, such characters are not included.  A colon appearing between the "
> "question mark and the period can be used to establish an \"ELSE\": any "
> "characters between the colon and the period are included in the string if "
> "and only if the IF condition is false.  Condition characters (which follow a "
> "question mark) may be:"
> msgstr ""
> "Das Format der Eingabeaufforderungszeichenkette kann unter bestimmten "
> "Bedingungen geändert werden. Ein Fragezeichen, gefolgt von einem einzelnen "
> "Zeichen, verhält sich wie ein »WENN«: Abhängig von nachfolgenden Zeichen wird "
> "eine Bedingung ausgewertet. Falls die Bedingung wahr ist, werden alle "
> "Zeichen, die dem Frage- und Bedingungszeichen folgen, bis zum Punkt in die "
> "Eingabeaufforderung einfügt. Falls die Bedingung falsch ist, werden solche "

s/einfügt/eingefügt/


> 
> #. type: Plain text
> msgid ""
> "This prompt would print the filename, if known.  The filename is followed by "
> "the line number, if known, otherwise the percent if known, otherwise the "
> "byte offset if known.  Otherwise, a dash is printed.  Notice how each "
> "question mark has a matching period, and how the % after the %pt is included "
> "literally by escaping it with a backslash."
> msgstr ""
> "Diese Eingabeaufforderung würde den Dateinamen ausgeben, falls bekannt. Dem "
> "Dateinamen folgt die Zeilennummer, so vorhanden, andernfalls die "
> "Prozentangabe, wenn bekannt, ansonsten der Byte-Versatz, falls bekannt. Ist "
> "dies nicht der Fall, wird ein Gedankenstrich ausgegeben. Beachten Sie, dass "
> "jedes Fragezeichen einen zugehörigen Punkt hat und wie das % nach dem %pt "
> "durch Maskieren mit einem Rückwärtsschrägstrich buchstäblich eingefügt wird."

Das »buchstäblich« kann man rauswerfen, es passt hier nicht wirklich.
 
 
> #. type: Plain text
> msgid ""
> "Sets the number of columns on the screen.  Takes precedence over the number "
> "of columns specified by the TERM variable.  (But if you have a windowing "
> "system which supports TIOCGWINSZ or WIOCGETD, the window system's idea of "
> "the screen size takes precedence over the LINES and COLUMNS environment "
> "variables.)"
> msgstr ""
> "setzt die Anzahl der Spalten auf dem Bildschirm und hat Vorrang vor der "
> "Anzahl der Spalten, die durch die Variable TERM angegeben wurde. (Falls Sie "
> "jedoch ein Fenstersystem haben, das TIOCGWINSZ oder WIOCGETD unterstützt, "
> "erhält die Ansicht des Fenstersystems über die Bildschirmgröße Vorrang vor "
> "den Umgebungsvariablen LINES und COLUMNS."

Vorschlag: s/Ansicht/Auffassung/

»Ansicht« ist in der IT schon mit der Art und Weise belegt, wie etwas auf dem 
Bildschirm dargestellt wird.

hier auch:

> #. type: Plain text
> msgid ""
> "Sets the number of lines on the screen.  Takes precedence over the number of "
> "lines specified by the TERM variable.  (But if you have a windowing system "
> "which supports TIOCGWINSZ or WIOCGETD, the window system's idea of the "
> "screen size takes precedence over the LINES and COLUMNS environment "
> "variables.)"
> msgstr ""
> "setzt die Anzahl der Zeilen auf den Bildschirm und hat Vorrang vor der Anzahl "
> "der Zeilen, die durch die Variable TERM angegeben wurde. (Falls Sie jedoch "
> "ein Fenstersystem haben, das TIOCGWINSZ oder WIOCGETD unterstützt, erhält die "
> "Ansicht des Fenstersystems über die Bildschirmgröße Vorrang vor den "
> "Umgebungsvariablen LINES und COLUMNS."


> #. type: Plain text
> msgid ""
> "Concatenation of the HOMEDRIVE and HOMEPATH environment variables is the "
> "name of the user's home directory if the HOME variable is not set (only in "
> "the Windows version)."
> msgstr ""
> "Die aneinander gehängten Umgebungsvariablen HOMEDRIVE und HOMEPATH ergeben "
> "den Namens des Home-Verzeichnisses des Benutzers, falls die Variable HOME "

s/Namens/Namen/

 
> #. type: Plain text
> msgid "Command line to invoke the (optional) input-preprocessor."
> msgstr "Befehlszeile, zum Aufrufen des (optionalen) Eingabe-Präprozessors"
> 
> #. type: Plain text
> msgid "String to be appended to a directory name in filename completion."
> msgstr ""
> "Zeichenkette, die bei Dateinamenvervollständigung an einen Verzeichnisnamen "
> "angehängt wird."

Vorschlag: s/Dateinamenvervollständigung/Dateinamen-Vervollständigung/


> #. type: Plain text
> msgid ""
> "less is part of the GNU project and is free software.  You can redistribute "
> "it and/or modify it under the terms of either (1) the GNU General Public "
> "License as published by the Free Software Foundation; or (2) the Less "
> "License.  See the file README in the less distribution for more details "
> "regarding redistribution.  You should have received a copy of the GNU "
> "General Public License along with the source for less; see the file "
> "COPYING.  If not, write to the Free Software Foundation, 59 Temple Place, "
> "Suite 330, Boston, MA 02111-1307, USA.  You should also have received a copy "
> "of the Less License; see the file LICENSE."
> msgstr ""
> "Less ist Teil des GNU-Projekts und freie Software. Sie können es entweder "
> "unter den Bedingungen der GNU General Public License, wie von der Free "
> "Software Foundation veröffentlicht oder (2) der Less-Lizenz, weitergeben "

Software Foundation veröffentlicht <Komma>

Wo ist die (1) überhaupt?


> #. type: Plain text
> # http://www.gnu.de/documents/gpl-2.0.de.html
> msgid ""
> "less is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY "
> "WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS "
> "FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the GNU General Public License for more "
> "details."
> msgstr ""
> "Less wird in der Hoffnung weitergegeben, daß es Ihnen von Nutzen sein wird, "

Ist zwar anscheinend von einer Website rauskopiert, aber trotzdem:

s/daß/dass/


Grueße
Erik
-- 
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

No need to CC me ;)


Reply to: