[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [RFR] man://manpages-de/sysfs.2



Hallo Martin,

Martin Eberhard Schauer:

34 Strings mit Bitte um Korrektur.
Mit Gruß vom Akkordlektor

:-)
Lob, Lob.


#. type: Plain text
msgid ""
"B<sysfs>() returns information about the file system types currently "
"present in the kernel. The specific form of the B<sysfs>() call and the "
"information returned depends on the I<option> in effect:"
msgstr ""
"B<sysfs>() liefert Informationen über die Dateisystemtypen, die zurzeit
vom "
"Kernel benutzt werden. Die spezifische Form des B<sysfs>()-Aufrufs und
die "
"zurückgelieferte Information hängt tatsächlich von dem Parameter
I<option> ab:"
# s/benutzt/unterstützt/
# Ich bin nicht im Thema, aber gib mal cat /proc/filesystems ein.

dort stehen wie erwartet die Dateisysteme drin.


#. type: TP
#, no-wrap
msgid "B<1>"
msgstr "B<1>"

#. type: Plain text
msgid ""
"Translate the file-system identifier string I<fsname> into a file-system "
"type index."
msgstr ""
"die Zeichenkette I<fsname>, die das Dateisystems bezeichnet, in den
Typ-Index "
"des Dateisystems übersetzen."
# Die Zeichenkette I<fsname> zur Bezeichnung des Dateisystems wird in eine
# Typ-Kennzahl übersetzt. (siehe fdisk /dev/hda und dann l). Solltest du
# etwas ändern, die gleiche Sprachregelung auch im nächsten Absatz
anwenden.

Diese Kennziffern sind Alphanumerisch, der Rückgabewert von sysfs() ist ein Integer.


Den Rest habe ich übernommen. Vielen Dank.

Gruß,
Chris


Reply to: