[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Hinweise zu Release Notes



Hallo,

On Thu, Dec 21, 2006 at 10:37:29PM +0100, Helge Kreutzmann wrote:
> Könntest Du für Interessenten hier kurz posten, wie sie mitarbeiten
> können (Quell-Depot, Kontaktperson, empfohlene Vorgehensweise ...).

wie von Helge gewünscht, gibt es einige Hinweise zur Übersetzung der
Release Notes ins Deutsche, für die noch Übersetzer gesucht werden.

Online-Versionen sind unter http://www.debian.org/releases/etch/releasenotes
zu finden.

Der Quellcode findet sich im CVS und liegt im SGML-Format vor (ähnlich
HTML). Man kann leicht mit der Weboberfläche darauf lesend zugreifen:
http://cvs.debian.org/ddp/manuals.sgml/release-notes/?root=debian-doc#dirlist
(Datei: de/release-notes.de.sgml).

Um die Dateien mit CVS herunterzuladen (siehe
http://www.debian.org/doc/cvs):
$ cvs -d:pserver:anonymous@cvs.debian.org:/cvs/debian-doc login # Enter
          # drücken bei Passwortabfrage
$ cvs -d:pserver:anonymous@cvs.debian.org:/cvs/debian-doc co ddp/manuals.sgml/release-notes
$ cd ddp/manuals.sgml/release-notes/de/

Wenn das Paket debiandoc-sgml sowie make, ... installiert sind, kann man
die HTML-Version mit
$ make architecture=i386
erstellen (hier am Beispiel der i386-Version).

Da die Übersetzung veraltet ist, funktioniert dies zurzeit nicht.

Zur Aktualisierung/Übersetzung:
Laut Kommentar in release-notes.de.sgml entspricht die deutsche
Übersetzung der englischen Version 1.102 (oder ist sie noch älter?).
Alle Änderungen, die seit dieser Version an release-notes.en.sgml erfolgten,
müssen nach release-notes.de.sgml übertragen werden.

Statt der Arbeit an SGML-Dateien werden auch PO-Dateien unterstützt,
siehe Datei "Readme". Im Log-Eintrag der japanischen Version (ja/) ist
kurz beschrieben, wie man die PO-Datei aus der SGML-Datei erzeugen kann
...

Ich finde, es macht keinen Sinn, hier weiter ins Detail zu gehen. Auf
dieser Liste wurde dies schon des Öfteren erklärt, so dass Google helfen
sollte. Weitere Fragen können jederzeit gestellt werden ...

Jens



Reply to: