[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: new Debian flyer (was: Re: Debian booth at the Free Software Bazaar)



-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo,

On Sunday 19 September 2004 13:27, Sebastian Kapfer wrote:
> Wir müssen den Text kürzen.  Im Moment passt die deutsche Übersetzung
> jedenfalls nicht ins vorgegebene Layout.  Kann man das ganze Blabla über
> IRC und Mailinglisten nicht auf www.debian.org auslagern?  Vielleicht
> kann man auch den Text vorher noch prägnanter formulieren?

Ich habe hier eine Version, die noch einen Tippfehler korrigiert und 
ansonsten den Text etwas zusammendrückt. So passt das nun ins Layout.

Ich habe als einzige Information die Erwähnung der Quelltext-CD weggelassen, 
ansonsten ist alles aus dem englischen Original erwähnt.

Schönen Gruß,

- -- 

Tobias

    "A man's only as old as the woman he feels."
      -- Groucho Marx
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.4 (GNU/Linux)

iD8DBQFBTXt3CqqEJ0Fs8twRAshTAKCWrE1cBEdpYBSj4AvgKI7OJANuPQCeJMwt
g+Qjk9bS4fAfSaszGh0Ld2A=
=CnfI
-----END PGP SIGNATURE-----
%   Copyright (c) 2000,2002 Software in the Public Interest, Inc.
%
%   This program is free software; you can redistribute it and/or modify
%   it under the terms of the GNU General Public License as published by
%   the Free Software Foundation; version 2 dated June, 1991.
%
%   This program is distributed in the hope that it will be useful,
%   but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
%   MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the
%   GNU General Public License for more details.
%
%   You should have received a copy of the GNU General Public License
%   along with this program;  if not, write to the Free Software
%   Foundation, Inc., 59 Temple Place - Suite 330, Boston, MA 02111, USA.

%   translation-check translation="1.11"
%
% Translated September 19, 2004 by Matthias Lutz <lutz@lumpix.de>
% Proofread by Holger Wansing <h.wansing@onlinehome.de>,
% Sebastian Kapfer <sebastian_kapfer@gmx.net>,
% Tobias Toedter <t.toedter@gmx.net>,
% and ... (to be continued)
%

\selectlanguage{german}

\def\Universal{Das universelle Betriebssystem}

\def\WhatIsDebianCaption{Was ist Debian GNU/Linux?}

\def\WhatIsDebian{
%
Debian ist ein freies Betriebssystem für Ihren Computer. Debian
basiert gegenwärtig auf dem Linux-Kernel und enthält mehr als 10~000
Pakete an Hilfsprogrammen und Anwendungen.  Dies ist weit mehr
Software, als für jedes andere freie Betriebssystem erhältlich ist.
Zahlreiche Architek\-turen werden unterstützt, darunter Intel x86, Intel
IA-64, Alpha, Motorola 68k, PowerPC und Sun SPARC.  Fast 1~000
freiwillige Entwickler arbeiten daran, Debians hohe Qualität aufrecht
zu erhalten.
%
}

\def\FreedomCaption{Freiheit}

\def\Freedom{
%
Nach dem Debian-Gesellschaftsvertrag besteht Debian gänzlich
aus Freier Software.  Mit "`Freier Software"' meinen wir nicht nur
"`null Kosten"', sondern auch die Freiheit, sie zu benutzen, wie und wo
Sie wollen, sie mit Ihren Freunden zu teilen, den Quelltext zu lesen
und zu verändern und diese Änderungen an andere Leute zu verteilen.
%
}

\def\ContinuityCaption{Kontinuität}

\def\Continuity{
%
Das Paketverwaltungssystem von Debian erlaubt einen nahtlosen
Übergang zu neuen Programmversionen, ohne dass eine komplette
Neuinstallation notwendig ist; Ihre alten Konfigurationsdateien
bleiben erhalten.  Die Abhängigkeiten zwischen den
Programmen werden automatisch aufgelöst: wenn ein Paket, welches Sie
installieren wollen, ein anderes Paket benötigt, kümmert sich das
Installationsprogramm darum.  Sie können von Disketten, CD-ROMs oder
über eine Netzwerk-Verbindung installieren und Upgrades durchführen.
%
}

\def\SecurityCaption{Sicherheit}

\def\Security{
Debian ist per Voreinstellung sicher; außer\-dem leicht anpassbar bei wirklich
extremen Sicher\-heits\-anforderungen.  Es ist leicht, ein Debian-System
mit nur sehr wenig Software zu installieren.  Wenn ein
Sicherheits-Problem gefunden wurde, veröffentlicht das Debian-Sicherheits-Team
Pakete mit rückportierten
Sicherheits-Aktualisierungen, meistens innerhalb von 48
Stunden.  Mit der Hilfe des Debian-Paket\-verwaltungs\-systems ist es
daher auch für einen unerfahrenen Administrator leicht, die Sicherheit auf
dem neuesten Stand zu halten.  Dieser Dienst ist für jeden kostenlos
verfügbar.
%
}

\def\QualityCaption{Qualität}

\def\Quality{
%
Aufgrund des persönlichen Engagements der Debian-Entwickler ist die
Paket-Qualität beispiellos.  Das Debian-Richtlinien-Handbuch (Debian
Policy Manual), welches genau beschreibt, wie Pakete sich verhalten
und mit dem System interagieren sollten, hilft weiter dabei, diesen
Standard aufrecht zu erhalten.  Ein Paket, welches die Richtlinien
verletzt, wird nicht in die offiziell freigegebene stabile Version einbezogen.
Eine weitere Hilfe bei der Qualitätssicherung ist die
Debian-Fehler\-datenbank (Debian Bug Tracking System).  Debian versteckt
keine Probleme.  Debian unterliegt keinem kommerziellen Druck und wird
keine neue und möglicherweise instabile Version veröffentlichen, nur
weil der Markt es erfordert.
%
}
\def\IncludedCaption{Enthalten in Debian GNU/Linux}

\def\Included{
%
Tatsächlich besteht die vollständige Debian-GNU/Linux-Distribution aus
mehr als 10 CDs.  Diese CDs enthalten nur die architektur-abhängigen
vorkompilierten Binärpakete.  Darin finden Sie:
%
}

\def\Utilities{
%
alle GNU-Hilfsprogramme, Editoren (emacs,
vi,~\ldots), Netzwerk-Clients (Chat, File-Sharing,~\ldots), Webbrowser
(z.\,B.~Mozilla), Werkzeuge für die Privatsphäre
(gpg, ssh,~\ldots), E-Mail-Clients und jedes kleine Werkzeug, das Sie
sich vorstellen können
%
}

\def\Networking{
%
einen vollständigen Satz von Netzwerkprotokollen (PPP, IPv4, IPv6,
SMB-Netzwerkumgebung,~\ldots)
%
}

\def\Programming{
%
Entwicklungswerkzeuge für die großen Programmiersprachen wie C, C++,
Objective-C, Java, Python, Perl und auch einige der weniger bekannten
%
}

\def\Windowsystem{
%
das grafische X11 Window System, vervollständigt durch Dutzende von
Fenstermanagern und die zwei führenden Arbeitsumgebungen: GNOME und
KDE
%
}

\def\Documents{
%
das \TeX/\LaTeX-Satzsystem, PostScript\tm\ u.~Type1-Schrift\-arten
und -Werkzeuge, den PostScript\tm-Interpreter Ghostscript und eine
komplette XML/SGML/HTML-Entwicklungsumgebung
%
}

\def\Graphics{
%
GIMP, das GNU-Bildbearbeitungsprogramm (eine freie Alternative zu
Photoshop\tm)
%
}

\def\Office{
%
einen vollständigen Satz von Büro-Anwendungen, darunter die
Produktivitäts-Suite OpenOffice.org, Gnumeric und andere
Tabellenkalkulationen, WYSIWYG-Editoren, Kalender
%
}

\def\Databases{
%
relationale Datenbanken wie PostgreSQL und MySQL sowie
Entwicklungswerkzeuge (Anwendungs-Server, serverseitige
Skriptsprachen)
%
}

\def\KnowMoreCaption{Möchten Sie mehr wissen?}

\def\KnowMore{
%
Dann besuchen Sie die Webseite \boxurl{http://www.debian.org/}. Für
mehr Informationen oder Hilfe besuchen Sie den IRC-Kanal \#debian
auf \boxurl{irc.debian.org} oder abonnieren Sie eine der
Debian-Mailing\-listen unter
\boxurl{http://www.debian.org/MailingLists/subscribe}. Außerdem
gibt es eine Menge inoffizieller Benutzer-Foren.
%
}

\def\Install{
%
Um Debian GNU/Linux zu installieren, können Sie die
Instal\-la\-tions\-disketten von \boxurl{ftp://ftp.de.debian.org/}
für eine Netzwerk\-installation herunterladen oder
Debian CDs bestellen (oder brennen).  Debian verkauft keine
CDs, stellt aber offizielle CD-Images bereit, die zahlreiche
Händler auf CD brennen und vertreiben.  Details über die offiziellen
CD-Images gibt es unter
\boxurl{http://www.debian.org/CD/}.
%
}

\def\MadeWith{
%
Dieser Flyer wurde mit \LaTeX\ und einem Debian-System hergestellt.
%
}

\def\SponsoredBy{
%
% Der Druck dieses Flyers wurde gesponsert von

}

% URL of the sponsor
% \def\SponsorURL{http://www.credativ.de/}
\def\SponsorURL{}

% EPS file in sponsors/ subdirectory
% \def\SponsorLogo{credativ}
\def\SponsorLogo{}

Reply to: